Snacks, Veggikäse und co.

Butternut Kürbis Aufstrich

basisch – vegan – glutenfrei – sojafrei – detox

Endlich steht der Kürbiswagen wieder da! 🙂
Bei uns im Ort gibt es einen Wagen, der am Hauptplatz steht. Bauern aus dem Umfeld verkaufen dort, ohne ihre Anwesenheit Kartoffeln, Zucchini und Kürbis. Riesige Kürbise um 1, oder 2 Euro. Es wird einfach das Geld in die vorhergesehene Kassa geworfen und mitgenommen. Und endlich liegen wieder Kürbisse auf dem Wagen! Also voller Freude wurde gleich einmal ein großer Butternut Kürbis eingekauft! In der nächsten Zeit werden also noch einige Kürbisrezepte in meinem Blog erscheinen. Da ich heute frisches Brot gebacken habe (Rezept findest du hier), musste natürlich etwas zum Streichen vorhanden sein. Also warum nicht ein leckerer Kürbisaufstrich?

Kuerbisaufstrich

ZUTATEN FÜR 1 TASSE:
Zubereitungszeit: 15min.

350 g Butternut Kürbis
1 kleine Karotte
1 kleines Stück Zucchini

1 Zweig frischer Oregano
ein paar Blätter Salbei
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

UND SO WIRDS GEMACHT:

Kürbis, Karotte und Zucchini in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einem kleinen Topf heiß werden lassen, Gemüse darin anbraten bis es gar ist, fein gehackte Kräuter hinzufügen, Pfeffer und Salz reinmahlen, pürieren, kaltstellen, aufstreichen, genießen!

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

KÜRBIS:
enthält: Alpha- und Beta-Carotin, Vitamin B5, C, E, Magnesium, Eiweiss, Zink, Ballaststoffe, Kalium
Heilkraft: hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen, schützt die Haut, unterstützt bei Gewichtsreduktion, hat eine antioxidative Wirkung, entgiftet, unterstützt die Verdauung, regen das Denkvermögen an

ZUCCHINI:
enthält: Kalium, Vitamin B, C, E, Beta-Carotin, Magnesium, Natrium, Calcium
Heilkraft: gut für die Nieren, fördert die Konzentrationsfähigkeit, entsäuert

KAROTTEN:
enthält: Beta-Carotin, Falcarinol
Heilkraft: beugt Krebsrisiko vor, hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen

OREGANO:
enthält: hoher Antioxidantiengehalt, sekundären Pflanzenstoffe wie Thymoquinon, Rosmarinsäure und Thymol
Heilkraft: Fiebersenkend, antibakteriell, hilft bei Erbrechen und Bauchkrämpfen, wirkt bei Pilz-Infektionen und Atemwegserkrankungen

SALBEI:
enthält: Magnesium, Eisen, Gerbstoffe, Triterpene, Flavonoide, Steroide
Heilkraft: wirkt antibakteriell und schweißhemmend, heilt Mund und Rachen, wirkt krampflösend, tötet Bakterien

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, wirken Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

Advertisements

20 Kommentare zu “Butternut Kürbis Aufstrich

  1. Das ist ja toll mit dem Gemüse auf dem Bauernwagen! Und auch schön, dass dieses ‚Vertriebssystem‘ noch so funktioniert.
    Und tolle Idee von Dir, auch die Heilkräfte mit anzugeben! Danke für Information und Inspiration! LG, Andrea

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Kürbis-Sellerie-Kochsalat mit Quinoa, Rosmarin-Kartoffeltalern und getrocknetem Tofu | veganriot

  3. Hallo,

    ist ja interessant, endlich habe ich eine Möglichkeit entdeckt für
    was man Salbei verwenden kann. Ich war da immer sehr überfragt ^^

    Dein Blog trifft meinen Geschmack total, Du hast einen Follower mehr.

    Kürbise sind toll, heute gab es bei mir auch seit einer langen Pause endlich
    wieder Kürbis. Kürbispüree mit einer leckeren (veganen) Pilzsoße 🙂

    Außerdem möchte ich mich noch bedanken für das Like bei meinem Beitrag.
    Mir bedeutet, das sehr viel. Da der Blog wirklich noch ganz am Anfang steht und es mich freut, wenn die Inhalte schon gut ankommen 🙂

    Vielen Dank!

    lg Ellie

    Gefällt 1 Person

    • Hi Ellie, du sprichst wohl von deinem Brotrezept 🙂 Ich freu mich immer wenn ich etwas Neues entdecke und da hat dieses Rezept recht gut hineingepasst. Kürbispürree mit Pilzsauce klingt herrlich! Das Kürbisverkochen wird bei mir heuer auch noch ausgereizt.
      Salbei ist ziemlich vielseitig einsetzbar. Ich verwende es gern in den unterschiedlichsten Kombinationen. Hier habe ich Salbei zB mit in die Füllung der Championköpfe gegeben: https://veganriot.wordpress.com/2016/08/09/gefuellte-championkoepfe/
      Eine der herrlichsten Kombinationen ist ja auch Salbei mit Minze. Da ich gestern meine Pflanzenvielfalt noch um einiges aufgestockt habe, wird auch der neue Lavendelsalbei in Zukunft wieder häufiger Einsatz in meiner Küche finden. Rezepte folgen. Wünsche dir viel Erfolg mit deinem Blog! Bin schon gespannt auf neue Rezepte von dir. LG

      Gefällt 1 Person

      • Hallo veganirot,
        vielen Dank für die Inspirationen ^-^
        Das werde ich mir auf jeden Fall genauer anschauen 🙂

        Danke für das Kompliment. Das Brot ist wirklich verdammt lecker. Nicht zu süß, nicht zu trocken und sättigt sehr gut 🙂

        Die Pilzsoße wird es vermutlich auch noch auf meinem Blog geben, ich hab bloß noch kein gutes Foto gemacht 🙂

        Ich muss auf jeden Fall, diese Kombination von Salbei und Kürbis probieren, dass macht mich verdammt neugierig 🙂

        lg

        Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Vegane Kartoffelpuffer | veganriot

  5. Pingback: Vegane Kürbis Mangold Lasagne | veganriot

  6. Pingback: Vegane Dinkel Lasagne mit Hokaidokürbis | veganriot

  7. Pingback: Vegane Dinkel Brötchen | veganriot

  8. Pingback: Blattspinat mit Antipasti und Sonnenblumenkernen | veganriot

  9. Pingback: Kürbis Kokos Curry mit Quinoa | veganriot

  10. Pingback: Mediterran gefülltes Dinkel Pizzabrot | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s