Hauptgerichte/Snacks, Veggikäse und co./Vorspeisen

Vegane Spinat-Taschen

vegan

10 cm ragte meine schöne Spinatpflanze bereits aus der Erde. Voll Freude gehe ich täglich hinaus auf den Balkon und betrachte die grüne Vielfalt, die sich mir bietet. Und ganz plötzlich sind all meine Blätter zerlöchert. Sind die Pflanzen krank? Vorsichtig hebe ich den Topf an und prüfe nach, ob die Wurzeln bereits untern ausgewachsen sind. Ist der Topf zu klein? Nichts zu sehen. Ist die Erde zu feucht? Gieße ich zu viel? Zu wenig? Da grüble ich voll Selbstzweifel vor mich hin, als mir plötzlich schmatzend ein Raupengeselle entgegengrinst. „Du bist also die kleine Naschkatze!“, stoße ich, über den augenscheinlichen Grund meines Pflanzenrückgangs aus. Sich seiner Schuld bewusst werdend rollt sich der Raupling zusammen, voll Scham. Da ergreife ich ihn und verbanne ihn aus meinem Spinattopf. Lange Rede, kurzer Sinn… es gibt Tiefkühlspinat.

spinattaschen.jpg

ZUTATEN FÜR 8 SPINATTASCHEN:
Zubereitungszeit: 35min.

270g Dinkelblätterteig
4 Stk TK-Spinat Zwutschkerl
2 EL Sesam
1 TL Kürbiskernöl
1 TL Reis Cuisine
1 Scheibe veganen Mozzarella
1 TL Cayennepfeffer
eine Prise Salz

 

UND SO WIRDS GEMACHT:

Es geht ganz schnell. TK Spinat auftauen, mit Kürbiskernöl, Reis Cuisine, Salz und Cayennepfeffer vermischen. Dinkelblätterteig ausrollen und in 8 Stücke teilen. Nun auf jedes Teigblatt einen Löffel voll in die Mitte geben, Sesamkörner darüber streuen, veganen Käse darauf verteilen und von allen Seiten zusammenklappen. Den Teig außen mit etwas Wasser einstreichen und weitere Sesamkörner darauf verteilen. Die Blätterteigtaschen kommen daraufhin für etwa 15 Minuten bei 200°C Heißluft in den Ofen. Fertig ist der Partysnack.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

SPINAT:
enthält: Eisen, Vitamin A, B, C, Kalium, Magnesium, Calcium
Heilkraft: stärkt die Muskulatur, unterstützen den Sauerstofftransport im Blut, verhindert Diabetes und Herzleiden, unterstützt die Fetterverbrennung und lindert Heißhungerattacken, unterstützt das Immunsystem

SESAM:
enthält: Calcium, Omega-6-Fettsäure, Eiweiss, Vitamin A, B1, B2, B3, E, Methionin, Cystein, Taurin, Magnesium, Eisen, Zink, Selen
Heilkraft: senkt den Blutdruck, wirkt positiv auf Darmschleimhäute und Cholesterinspiegel, beugt Gallensteine vor, verbessert das Hautbild, stärken Bindegewebe, Nägel und Haar, stärkt das Immunsystem

DINKEL:
enthält: Eisen, Magnesium, Natrium, Phosphor, Eiweiss, Ballaststoffe, Kalium, Vitamin B, E, Calcium, Mangan, Kupfer, Zink
Heilkraft: setzt Serotonin frei und sorgt so für eine bessere Laune, unterstützt die Verdauung

KÜRBISKERNÖL:
enthält: Vitamin A, B1, B2, C, Niacin, Niacinäquivalent, Panthotensäure, Pyroxin, Biotin, Eisen, Kalium, Calcium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium, Phosphor, Selen, Schwefel, Zink
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, schützt Blase, Galle und Prostata, stärkt das Immunsystem und die Zellen, schützt vor erhöhten Blutfettwerten, bringt den Kreislauf in Schwung, schützt vor Herzerkrankungen

Advertisements

6 Kommentare zu “Vegane Spinat-Taschen

  1. Unverschämter Raupling! Aber ich kann ihn ja schon verstehen ^^ Und wieso bin ich eigentlich noch nicht auf die Idee gekommen auch selbst Spinat anzupflanzen?! Das muss sofort auf meine Liste für nächstes Jahr!!

    Die Taschen sehen herrlich aus und entsprechen mal wieder voll meinem Geschmack 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Spinat ist 2-jährig, also kann es auch jetzt noch gesät werden… War heuer relativ spät dran mit Ende Juli, daher hab ich mich für alle möglichen Samen entschieden, die auch noch im Herbst ausgesät werden können, neben verschiedenen Kräutern, Salaten und 2 Sorten Spinat hab ich zum Beispiel Winterkarfiol gefunden! Und es grünt und wuchert da draußen im Raupenbeet.^^

      Gefällt 1 Person

      • Für dieses Jahr fehlt mir leider noch bissl der Platz, aber fürs nächste Jahr hab ich dann die perfekte Ecke. Da kommt dann auch Salat dazu, dieses Jahr waren es ja eher Kräuter und so Kram. Am schönsten wurde der Portulak, den kann ich auch echt nur empfehlen! Da freuen sich auch unsre Raupen ^^

        Gefällt 1 Person

      • Salat wächst ja auch echt schnell. Damit hat man echt Freude. Was ich heuer ebenfalls sehr erfolgreich hochziehe ist mein buntstieliger Mangold. Auf diese Ernte freu ich mich schon ganz besonders und im Moment sind noch keine Raupenbisse dran zu sehen. 🙂 Ebenfalls gespannt bin ich auf meinen Erstversuch, selbstgezüchtete Austernpilze!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s