Hauptgerichte/Vorspeisen

Basische Karfiol-Kohlrabi Suppe mit frischen Kräutern

vegan – basisch- sojafrei – detox – low carb – mehlfrei – glutenfrei – hefefrei – fettfrei

Basischer Kohlgenuss der Extraklasse! Wer Kohl nicht besonders gut verträgt, darf hier beruhigt sein, denn sowohl Kohlrabi als auch Karfiol sind auch für empfindliche Mägen sehr gut bekömmlich. Ausgezeichnet, denn hier haben wir es mit echten Vitaminbomben zu tun. Da beide Kohlgewächse sehr mild sind, kann hier mit frisch gepflückten Küchenkräutern aller Art gewürzt werden. Eine spannende Mischung ergibt hier Basilikum, Salbei, Blutampfer, mein Liebling das Bohnenkraut und meine neue Zutat: das Pilzkraut. Oh ja, der Kräuterhexengarten wurde erweitert. Das Pilzkraut ist eine fantastische Zutat, die einem Gemüsegericht eine Note von Steinpilzen und Champions beifügt. Wer meine Rezepte kennt, weiß, ich liebe Pilze. Pilzkraut verfügt sogar über mehr Eiweiß als ihr Namensgeber, der Pilz selbst. Also nichts wie ran an den Herd!

karfiolkohlrabisuppe2karfiolkohlrabisuppe

ZUTATEN FÜR 4 Personen:
Zubereitungszeit: 30min.

1 Karfiol
1 Kohlrabi
2 Scheiben Knollensellerie
1 großes Blatt Blutampfer
1l Gemüsebrühe (hefefrei, bio)
1 Hand voll Basilikum
ein paar Zweige Bohnenkraut
ein paar Blätter Pilzkraut
eine kleine Hand voll Salbeiblätter
eine Prise Salz und Pfeffer

Schnittlauch zur Garnitur

UND SO WIRDS GEMACHT:

Gemüsebrühe kochen, Karfiol in Röschen teilen, Kohlrabi und Knollensellerie in Stücke schneiden und in die Suppe werfen, salzen, pfeffern und gar kochen. Topf von der Herdplatte nehmen und Herd ausschalten. Basilikum, Pilzkraut, Bohnenkraut, Salbei und Blutampfer pflücken und waschen, kleinschneiden oder zupfen. Beim Bohnenkraut müssen die Blättchen von den Stielen gezupft werden, da die Stängel zu holzig sind. Die Kräuter nun ebenfalls dem Gemüse untermischen. Danach wird alles mit einem Pürierstab fein passiert und mit Schnittlauch serviert.
Dazu passt: Nüsse, Samen, Sprossen als Topping jeglicher Art, selbstverständlich aber auch Brot. Hier ein paar Rezepte aus meinem Brotbackrepatoire: Glutenfreies Buchweizen-Vollkorn-Kürbiskern-Walnussbrot (hefefrei) oder Hefefreies Dinkel-Nussbrot

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

KARFIOL:
enthält: Vitamin C und K, Ballaststoffe, Folsäure, Calcium, Kalium, Magnesium, Natrium
Heilkraft: senkt das Krebsrisiko, leicht bekömmlich, reguliert den Blutdruck, schützt die Nerven

KOHLRABI:
enthält: Ballaststoffe, Calcium, Kalium, Carotinoide, Eisen, Vitamin B1, B2, B6, C, Folsäure, Magnesium, Niacin, Senföle, Phosphor, Selen
Heilkraft: senken Krebsrisiken, stärken Herz und Kreislauf,schützt vor grippalen Infekten, stärkt Knochen und Zähne, stärkt das Immunsystem

KNOLLENSELLERIE:
enthält: Calcium, Kalium, Carotinoide, Eisen, Vitamin C und B

Heilkraft: schützt den Magen, stärkt das Immunsystem, regt Nierenfunktionen an, senkt den Blutdruck

BOHNENKRAUT:
enthält: ätherische Öle wie Thymol und Carvacrol, Bitterstoffe
Heilkraft: wirkt basisch, daher entsäuernd, antibakteriell, krampflösend hilft bei Magenschmerzen

BASILIKUM:
enthält: Beta-Carotin, Kalzium, Eisen, Vitamin K
Heilkraft: stärkt Knochen, Zähne, Herz- Kreislauf und Nerven, wird angewandt bei Schlafstörungen, Wechseljahr- oder Regelbeschwerden, Depressionen, Schwindel, Migräne, Gelenkschmerzen oder Verdauungs- und Magenbeschwerden

PILZKRAUT:
enthält: Chlorophyll, Vitamin C, Eisen, Calcium, Beta-Carotin, Eiweiß
Heilkraft: reinigt das Blut, wirkt harntreibend, hilft als Heilmittel bei Pocken

SALBEI:
enthält: Magnesium, Eisen, Gerbstoffe, Triterpene, Flavonoide, Steroide
Heilkraft: wirkt antibakteriell und schweißhemmend, heilt Mund und Rachen, wirkt krampflösend, tötet Bakterien

BLUTAMPFER:
enthält: Gerbstoffe, Vitamin C
Heilkraft: reinigt das Blut, wirkt harntreibend, fördert den Appetit

SCHNITTLAUCH:
enthält: Vitamin C und B, Beta-Carotin, Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen
Heilkraft: wirkt bakterienhemmend, senkt den Cholesterinspiegel, heilt Erkältungen

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Basische Karfiol-Kohlrabi Suppe mit frischen Kräutern

  1. Pingback: Veganes Frühstücksei mit Kräutern aus Balkonien | veganriot

  2. Pingback: Kürbis-Kokossuppe mit Babyspinat und Sprossen | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s