Desserts

Vegane Gluten- und mehlfreie Haselnussbrownies aus Maroniteig

mehlfrei – vegan – sojafrei – glutenfrei – basisch – detox – low carb – industriezuckerfrei

Hier kommt ein weiterer Beitrag für die Süßesten dieser Welt. Von meinen mehlfreien Kuchen auf Maronibasis habe ich ja bereits meinem Beitrag Zweifärbiger Orangen-Feigen Kuchen ohne Mehl und Ei berichtet. Ich bin nach wie vor begeistert und schnell und einfach ist es außerdem zubereitet. Hier habe ich bereits fertig gegarte Maroni verwendet und wieder in kleinen Förmchen gebacken. Die Konsistenz grenzt an Perfektion. Außen war er fest mit einem schokoladig schmelzenden, saftigen Kern. Will man daraus Sachertorte machen, lässt er sich einfach schneiden und mit Marmelade (Habe eine gefunden, die ohne Zucker, dafür mit Agavensirup gesüßt wurde) bestreichen und mit Schokoüberguss beziehen. Darauf habe ich hier jedoch verzichtet.

Haselnussbrownieshaselnussbrownies2

ZUTATEN FÜR 2 KLEINE KUCHENFÖRMCHEN:
Zubereitungszeit: 30min.

200g Maroni
2 EL gemahlene Haselnüsse
1/8l Mandelmilch ungesüßt
1 EL Rosinen
Saft einer halben Orange
1 EL Lupinenprotein
1,5 EL Rohkakao
2 EL Ahornsirup
1 EL Kokosöl
eine Prise Vanille
eine Prise Zimt

UND SO WIRDS GEMACHT:

Maroni, gemahlene Haselnüsse, Rosinen und Mandelmilch in einen Mixer geben und fein pürieren. Danach eine halbe Orange pressen und beigeben. Mit einem EL Lupinenprotein und dem Kakao verrühren, Kokosöl erwärmen und gemeinsam mit dem Ahornsirup, dem Zimt und der Vanille untermischen. Beim Backen verliert er an Süße, weshalb hier 2 EL Ahornsirup und Rosinen zum Einsatz kommen. Die Rosinen verleihen den Brownies einen fruchtigen Geschmack. Der Teig kann nun in mit Kokosöl eingefettete Förmchen gefüllt werden und bei 210°C gebacken werden. Sobald sich eine feste Kruste bildet, sind die Brownies fertig und können warm oder kalt gegessen werden. Sie lassen sich leicht aus der Form stülpen, sind außen fest und haben einen unglaublich herzhaft weichen Schokokern. Mjam.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

MARONI:
enthält: Kalium, Eiweiß, Ballaststoffe, Vitamin B1, B2, B3, B6, C, E, Flavonoide, Lignane, Calcium
Heilkraft: senken Stress, liefern Energie, schützen vor Heißhungerattacken, regulieren Herzschlag und Blutdruck, neutralisieren überschüssiges Natrium im Körper, stärkt das Immunsystem, verringert Cellulite, reduziert das Risiko von Schlaganfällen, senkt den schlechten Cholesterin, kurbelt die Fettverbrennung an, entsäuern, beugen Krebsrisiko vor, stärkt die Knochen

HASELNÜSSE:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Magnesium, Vitamin A, B1, B2, B6, C, E, Phosphor, Kalium, Eisen, Niacin, Calcium
Heilkraft: senken den Cholesterinspiegel, schützen vor Diabetes, beugen Gallensteine vor, stärken die Leistung des Gehirns, entspannt das Nervensystem, schützen Herz und Gefäße

ROSINEN:
enthält: Vitamin B1, B2, B6, C und Provitamin A, Kalium, Eisen, Eiweiss, Calcium, Ballaststoffe
Heilkraft: wirken Paradontose und Karies entgegen, regt die Verdauung an, liefert Energie

KAKAO:
enthält: Vitamin E, Ballaststoffe, Kalium, Magnesium, Eiweiß
Heilkraft: wirkt stimmungsaufhellend, senkt den Blutdruck, stärken die Nerven und den Kreislauf

MANDELMILCH:
enthält: hochwertiges Eiweiss, ungesättigte Fettsäuren, Calcium, Magnesium, Vitamin B1, B2 und E
Heilkraft: stärkt Knochen und Nerven, versorgt die Zellen mit Energie, senkt den Cholesterinspiegel, schützt vor Diabetes, unterstützen Gewichtsreduktion, wirken prebiotisch, sind basisch

LUPINENPROTEIN:
enthält: Eiweiss, Eisen, Vitamin A, E
Heilkraft: sorgt für ein gutes Immunsystem, stärkt die Muskeln, strafft die Haut, wirkt hochbasisch, verbessert das Blutbild

ORANGEN:
enthält: Vitamin B, C, Folsäure, Eisen, Phosphor, Flavonoide, Terpene
Heilkraft: stärken das Immunsystem, wirken dem Alterungsprozess entgegen, schützen vor Infektionen, sorgt für eine schöne Haut, regt den Fettstoffwechsel an, senken den Cholesterinspiegel, entgiften

AHORNSIRUP:
enthält: Magnesium, Eisen, Kalium, Calcium
Heilkraft: wirkt entzündungshemmend und antibakteriell

VANILLE:
enthält: Vanillin
Heilkraft: wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, Anwendung bei Pilzbefall oder Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Ekzeme,beugt Krebs vor, gegen Übelkeit in der Schwangerschaft, unterstützt die Leistung von Körper und Geist

ZIMT:
enthält: Zimtaldehyd, Eugenol
Heilkraft: desinfisziert, entgiftet, wirkt beruhigend und stimmungsaufhellend, fördert die Durchblutung, ist schmerzstillend, hilft bei Verdauungsbeschwerden, Rheuma und Kreuzschmerzen und wird bei Erkältungskrankheiten eingesetzt, unterstützt den Kreislauf und wirkt Beschwerden in den Wechseljahren entgegen

KOKOSÖL:
enthält: Laurinsäure, Magnesium, Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer
Heilkraft: reduziert Körperfett, bekämpft Viren und Pilzinfekte, versorgt das Gehirn mit Energie und schützt so vor Alzheimer

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Vegane Gluten- und mehlfreie Haselnussbrownies aus Maroniteig

  1. Pingback: Bananenschnitte aus Süßkartoffeln | veganriot

  2. Pingback: Leckerster veganer, glutenfreier Orange-Karottenkuchen ohne Mehl mit Schokostückchen aller Zeiten! | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s