Hauptgerichte/Snacks, Veggikäse und co.

Veganer glutenfreier Gemüsekuchen

vegan – basenüberschüssig – weizenfrei- glutenfrei

Dieser Gemüsekuchen braucht vielleicht etwas länger, aber darin steckt was gut ist. Hirse ist ja bekanntlich das gesündeste aller Getreidesorten und ein wahres Schönheitselixier. Gemixt wird dieses mit gesunden glutenfreien Zutaten wie Hanfmehl, Sonnenblumenkernen, Flohsamenschalen, Kichererbsen, usw und enthält dabei fast kein Fett. Die saftige Zucchini und die süßliche Karotte geben dem orientalisch angehauchten Kuchen den nötigen Pepp. Jetzt aber genug getratscht, auf in die Küche mit uns!

gemuesekuchengemuesekuchen2

ZUTATEN FÜR 8 STÜCK:
Zubereitungszeit: 85min.

Für den Teig:
1 Zucchini
1 Karotte
1 Tasse Hirsemehl
1 Tasse Buchweizenmehl
1/2 Tasse Kichererbsen
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
1/4 Bund Petersilie
1 EL Hanfmehl
1 EL Flohsamenschalenpulver
1 TL Curry
1 TL Paprikapulver
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Koriander gemahlen
1/2 TL Chilliflocken
1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl (einer davon für die Form)
2 EL Sojasahne
2 Tassen Wasser
eine Prise Natron
eine Prise Pfeffer

Für die Creme:
180ml Sojasahne
1 TL Schabzigerklee
1 TL Tahin
etwas gehackter Petersil
1/2 TL Senf
1/2 TL Zitronensaft
1/2 TL Curry
1/2 TL Paprikapulver
etwas Salz und Pfeffer

UND SO WIRDS GEMACHT:

Karotte und Zucchini mit einem Sparschäler in Streifen schneiden, salzen und beiseite stellen. Die Kichererbsen sollten einen Tag zuvor in Wasser eingeweicht werden und müssen daraufhin für 1-2 Stunden gekocht werden. Das habe ich schon lange davor erledigt und sie eingefroren, weshalb ich sie lediglich auftauen musste. Kichererbsen werden püriert und danach mit allen weiteren Zutaten und Gewürze zu einem zähen Teig zusammengerührt. Eine Form mit etwas Olivenöl einpinseln und eine dünne Schicht des Teiges darauf streichen. Danach die Karotten und einen Teil der Zucchini darauf verteilen und darauf wieder Teig, wieder das Gemüse und nochmals Teig. Jetzt sollte noch genügend Zuchhinigemüse für eine weitere Schicht übrig bleiben, die jedoch noch nicht zum Einsatz kommt! Die Form mit dem Kuchen kommt nun für 15 Minuten bei 180°C Heißluft in den Ofen. Danach kann das Topping zusammengerührt werden. Hierfür einfach alle Zutaten vermischen und nach 15 Minuten den Ofen wieder aus dem Rohr nehmen. Den Rest der Zucchini darauf verteilen und die Creme darüberstreichen. Nun wird der Gemüsekuchen für weitere 60 Minuten gebacken. Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig mehr darauf kleben bleibt, ist der Kuchen durch. Er lässt sich sehr schön schneiden und aus der Form nehmen. Bon Appetit!

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

ZUCCHINI:
enthält: Kalium, Vitamin B, C, E, Beta-Carotin, Magnesium, Natrium, Calcium
Heilkraft: gut für die Nieren, fördert die Konzentrationsfähigkeit, entsäuert

HIRSE:
enthält: Eisen, Magnesium, Silizium, Calcium
Heilkraft: stärkt Haare, Fingernägel, Bindegewebe, Knochen und Gelenke, verbessert das Hautbild

BUCHWEIZEN:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Lezithin, Eisen, Magnesium, Zink, Vitamin B, Selen, Mangan
Heilkraft: senkt Blutzucker- und Cholesterinspiegel, schützt die Leber, unterstützt Gehirnaktivität

KICHERERBSEN:
enthält: Vitamin A, B, C, E, Eiweiß, Eisen, Kupfer, Zink, Magnesium, Folsäure, Ballaststoffe
Heilkraft: regulieren den Blutzuckerspiegel, verbessern die Verdauung, haben positive Wirkungen auf Herz- und Kreislauf, schützt vor freien Radikalen, hilft gegen Diabetes

HANFMEHL:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäure, Omega-6-Fettsäure, Zink, Magnesium, Eisen
Heilkraft: wirkt präbiotisch, fördert den Muskelaufbau, stärkt das Haar und die Haut, schützt das Gehirn

FLOHSAMEN:
enthält: Schleimstoffe, Eiweiss
Heilkraft: senken die Blutfettwerte und den Blutzuckerspiegel, wirken verdauungsanregend, helfen gegen Übergewicht, entgiften, senken den Blutdruck

KAROTTEN:
enthält: Beta-Carotin, Falcarinol
Heilkraft: beugt Krebsrisiko vor, hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen

KORIANDER:
enthält: Phytonährstoffe, Vitamin C, Eiweiß, Gerbstoffe
Heilkraft: wirkt bei Verdauungsbeschwerden, starke antibakterielle Wirkung, leitet Schwermetalle aus, entgiftet

PAPRIKA:
enthält: Vitamin A, B, C, Zink, Calcium, Magnesium, Kalium, Flavonoide, Carotine
Heilkraft: wirken gegen Migräne oder Hexenschuss, schützen Herz- und Kreislauf

PETERSILIE:
enthält: Chlorophyll, Vitamin A, B1, B2, B3, B4, B5, B6, B12, C, K, Beta Carotine, Folsäure, Phosphor, Eisen, Mangan, Kalium, Calcium, Magnesium, Schwefel
Heilkraft: reinigt das Blut, entgiftet, hilft gegen Sodbrennen, verbessert die Nährstoffaufnahme, wirkt Völlegefühl entgegen, stärkt Knochen und Zähne, bekämpft Erschöpfungsgefühl, senkt Cholesterinspiegel, reguliert das Hormonsystem

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

SCHABZIGERKLEE:
enthält: ätherische Öle, Gerb- und Bitterstoffe
Heilkraft: Appetit anregend, verdauungsfördernd, unterstützt die Blutbildung

SENF:
enthält: Eiweiss, Vitamin E, Ätherische Öle
Heilkraft: heilen Leber-, Herz-, Gallen-, Darm-, Magen- und Herzleiden, helfen bei Rheumabeschwerden, lindern Kreislaufstörungen, entgiften, reinigen das Blut, fördern die Verdauung, unterstützen die Schleimhäute

SOJASAHNE:
enthält: Eiweiss, Vitamin B2, B12, D, Calcium, Ballaststoffe
Heilkraft: beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor, senkt Cholesterinspiegel, wirkt Brustkrebs entgegen

SONNENBLUMENKERNE:
enthält: Vitamin A, B1, B2, B6, D, E, K, Eiweiss, Magnesium, Calcium, Eisen, Selen
Heilkraft: stärkt Sehkraft, Knochen und Zähne, Haut, Muskeln, Neven und Immunsystem

CHILI:
enthält: Vitamin C, Caspaicin, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Betacarotin, Vitamin B1, B2, C
Heilkraft: hilft gegen Zahnschmerzen, wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, stärkt Potenz und Libido, wird bei Prostatakrebs angewandt

CURCUMA:
enthält: Vitamin B6, B12, Folsäure
Heilkraft: wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, findet Anwendung bei Leber-, Atemwegserkrankungen oder Darmentzündungen, leitet Quecksilber aus

CAYENNEPFEFFER:
enthält: Vitamin C, Caspaicin
Heilkraft: wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, wird bei Prostatakrebs angewandt, stärkt Potenz und Libido

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Veganer glutenfreier Gemüsekuchen

  1. Pingback: Kürbis-Kokossuppe mit Babyspinat und Sprossen | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s