Hauptgerichte/Vorspeisen

Kürbis-Kokossuppe mit Babyspinat und Sprossen

vegan – glutenfrei – basisch – low carb

Es ist schon bald Ende Herbst und das ist die erste Kürbissuppe die ich koche! Unglaublich! Aber lecker ist sie geworden. Noch mehr Suppenrezepte findet ihr hier:
Basische Karfiol-Kohlrabi Suppe mit frischen Kräutern
Asiatische Pilzsuppe mit Shirataki Nudeln und Gemüse (vegan)
Scharfe Karotten-Mango Suppe
Basische Kartoffelsuppe mit Eierschwammerln

ZUTATEN FÜR 1 PORTION:
Zubereitungszeit: 30min.

1/2 Hokkaido Kürbis (mittelklein)
1 kleine Zucchini
1 Frühlingszwiebel
1 kleine rote Chilischote (scharf)
1 Stückchen Knollensellerie
1 kleine Karotte
250ml Kokosmilch
250ml Gemüsebrühe
1 Hand voll Babyspinat
1 Hand voll Mungosprossen
1/2 Hand voll Kürbiskerne
1/2 Hand voll Ruccola
eine Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
eine Prise Salz
1 TL Kokosöl

kuerbiskokossuppe.jpg

UND SO WIRDS GEMACHT:
Zuerst werden die Kürbiskerne auf ein Backpapier gelegt und grob gesalzen und für 15-20 Minuten bei 190°C im Ofen knusprig braten. Frühlingszwiebel, Chilischote, Karotte, Sellerie, Kürbis und Zucchini  klein schneiden und in Kokosöl anbraten. Mit Pfeffer würzen und Gemüsebrühe aufgießen. Gemüse weich kochen, pürieren, mit der Kokosmilch aufgießen und bei schwacher Hitze eindicken lassen. Babyspinat und Sprossen zufügen und Herd ausschalten. Ein paar Minuten ziehen lassen, dann servieren und mit den knusprigen Kürbiskernen und etwas Ruccola garnieren.
Dazu passt: frisch gebackenes Brot, wie zb. Glutenfreies Buchweizen-Vollkorn-Kürbiskern-Walnussbrot (hefefrei) oder Hefefreies Dinkel-Nussbrot, oder auch Veganer glutenfreier Gemüsekuchen

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

KÜRBIS:
enthält: Alpha- und Beta-Carotin, Vitamin B5, C, E, Magnesium, Eiweiss, Zink, Ballaststoffe, Kalium
Heilkraft: hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen, schützt die Haut, unterstützt bei Gewichtsreduktion, hat eine antioxidative Wirkung, entgiftet, unterstützt die Verdauung, regen das Denkvermögen an

ZUCCHINI:
enthält: Kalium, Vitamin B, C, E, Beta-Carotin, Magnesium, Natrium, Calcium
Heilkraft: gut für die Nieren, fördert die Konzentrationsfähigkeit, entsäuert

JUNGZWIEBELN:
enthält: Vitamin C, Kalzium, Eisen, Natrium, Kalium, Phosphor, Schwefel, Selen, Eiweiß
Heilkraft: schützen vor Krebs, wirken entzündungshemmend und keimabtötend, wirken dabei im Mund- Rachen- und Darmbereich, wirken appetitanregend, verdauungsfördernd, harntreibend, senken den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel, sind antioxidativ

KOKOSMILCH:
enthält: Laurinsäure, gutes Cholesterin
Heilkraft: stimmuliert die Schilddrüse bei Überfunktion, unterstützt den Abnehmerfolg, verbessert das Hautbild, vermindert das Risiko von Herz-und Kreislauferkrankungen, wirkt gegen Herpes oder Grippeviren

KAROTTEN:
enthält: Beta-Carotin, Falcarinol
Heilkraft: beugt Krebsrisiko vor, hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen

CHILI:
enthält: Vitamin C, Caspaicin, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Betacarotin, Vitamin B1, B2, C
Heilkraft: hilft gegen Zahnschmerzen, wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, stärkt Potenz und Libido, wird bei Prostatakrebs angewandt

KNOLLENSELLERIE:
enthält: Calcium, Kalium, Carotinoide, Eisen, Vitamin C und B

Heilkraft: schützt den Magen, stärkt das Immunsystem, regt Nierenfunktionen an, senkt den Blutdruck

SPINAT:
enthält: Eisen, Vitamin A, B, C, Kalium, Magnesium, Calcium
Heilkraft: stärkt die Muskulatur, unterstützen den Sauerstofftransport im Blut, verhindert Diabetes und Herzleiden, unterstützt die Fetterverbrennung und lindert Heißhungerattacken, unterstützt das Immunsystem

RUCCOLA:
enthält: Eisen, Calcium, Kalium, Vitamin A, B, C, E, K, Phosphor, Magnesium, Ballaststoffe, Folsäure, Zink
Heilkraft: unterstützt das Immunsystem, wirkt antiviral und antibakteriell, beugen Krebs vor, optimieren den Stoffwechsel, hat positive Wirkungen auf Gehirn und Knochen

MUNGOBOHNENSPROSSEN:
enthält: Vitamine A, B1, B2, C, E, Niacin, Folsäure, Lysin, Kalium, Phosphor, Eisen, Calcium, Magnesium, Eiweiß
Heilkraft: haben einen verjüngernden Effekt auf den Körper, wirkt entzündungshemmend, tötet Krebs, wirkt Beschwerden in der Menopause entgegen, weckt die Lebenslust, wirken sich positiv auf die Darmgesundheit aus, senken Blutfettwerte und Cholesterin

KOKOSÖL:
enthält: Laurinsäure, Magnesium, Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer
Heilkraft: reduziert Körperfett, bekämpft Viren und Pilzinfekte, versorgt das Gehirn mit Energie und schützt so vor Alzheimer

KÜRBISKERNE:
enthält: Vitamin A, B1, B2, B6, C, D, E, Beta-Carotin, Eisen, Kalium, Magnesium, Zink, Selen
Heilkraft: sorgen für eine gesunde Prostata und Blase, schützen die Haut

Advertisements

2 Kommentare zu “Kürbis-Kokossuppe mit Babyspinat und Sprossen

  1. Pingback: Warmer Salat in Grün mit Zucchini Spaghetti und gebackenem Kürbis | veganriot

  2. Pingback: Vegane Dinkel Lasagne mit Hokaidokürbis | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s