Hauptgerichte

Vegane Zucchini-Seitlings-Hirse-Bowl mit Kernen

vegan – basenüberschüssig – weizenfrei- hefefrei – low carb

Es gibt wieder mal ein Hirsegericht. Einfach weil es das gesündeste aller Getreide ist und so unsagbar lecker schmeckt.

zucchiniseitlingshirse.jpg

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:
Zubereitungszeit: 20min.

1 Tasse Goldhirse
2 Tassen Gemüsebrühe
1 große Zucchini
4 Kräuterseitlinge
1 kleine Karotte
200ml Soja cuisine light
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Pinienkerne
1 Hand voll frischem Oregano
2 EL TK 8-Kräutermischung
2 EL Olivenöl
1 TL Kürbiskernöl
etwas Pfeffer
etwas Salz
etwas Cayennepfeffer

UND SO WIRDS GEMACHT:
Hirse waschen. Karotte in kleine Stückchen schneiden und in einem kleinen Topf in Olivenöl anbraten, salzen und mit Cayennepfeffer würzen. Hirse dazugeben und kurz mitrösten, bevor sie mit der Gemüsebrühe abgelöscht wird. Kurz aufkochen und daraufhin bei abgedrehtem Herd und zugedeckt für ca 15 Minuten quellen lassen. In der Zeit können die Zucchini in grobe Stücke und auch die Kräuterseitlinge in Stücke geschnitten werden und in Olivenöl angebraten werden, mit Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer und Kräutern gewürzt und bei niedriger Temperatur gebraten werden. Sonnenblumen- und Pinienkerne mitrösten. Die fertige Hirse mit Sojasahne und Kübiskernöl vermischen und kurz aufkochen, dann zu dem Gemüse geben und bei sehr geringer Hitze etwas köcheln lassen, bis es eine cremige Masse ergibt.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

HIRSE:
enthält: Eisen, Magnesium, Silizium, Calcium
Heilkraft: stärkt Haare, Fingernägel, Bindegewebe, Knochen und Gelenke, verbessert das Hautbild

ZUCCHINI:
enthält: Kalium, Vitamin B, C, E, Beta-Carotin, Magnesium, Natrium, Calcium
Heilkraft: gut für die Nieren, fördert die Konzentrationsfähigkeit, entsäuert

KRÄUTERSEITLINGE:
enthält: Eiweiß, Vitamin B3, B5, Ballaststoffe
Heilkraft: schützen Leber und Nieren, stärken das Nervensystem, helfen bei der Gewichtsreduktion

PINIENKERNE:
enthält: Phosphor, Kalium, Vitamin A, B, C, D, E, Natrium, Magnesium, Calcium, Folsäure, Zink, Eisen, Fluor, Selen
Heilkraft: unterstützt die Regenerierung der Haut, DNA und Nerven, wirkt antioxidativ, unterstützt die Bildung der Knorpel, schützen vor freien Radikalen, schützt vor Infektionen

KAROTTEN:
enthält: Beta-Carotin, Falcarinol
Heilkraft: beugt Krebsrisiko vor, hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen

SOJASAHNE:
enthält: Eiweiss, Vitamin B2, B12, D, Calcium, Ballaststoffe
Heilkraft: beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor, senkt Cholesterinspiegel, wirkt Brustkrebs entgegen

SONNENBLUMENKERNE:
enthält: Vitamin A, B1, B2, B6, D, E, K, Eiweiss, Magnesium, Calcium, Eisen, Selen
Heilkraft: stärkt Sehkraft, Knochen und Zähne, Haut, Muskeln, Neven und Immunsystem

OREGANO:
enthält: hoher Antioxidantiengehalt, sekundären Pflanzenstoffe wie Thymoquinon, Rosmarinsäure und Thymol
Heilkraft: Fiebersenkend, antibakteriell, hilft bei Erbrechen und Bauchkrämpfen, wirkt bei Pilz-Infektionen und Atemwegserkrankungen

KÜRBISKERNÖL:
enthält: Vitamin A, B1, B2, C, Niacin, Niacinäquivalent, Panthotensäure, Pyroxin, Biotin, Eisen, Kalium, Calcium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium, Phosphor, Selen, Schwefel, Zink
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, schützt Blase, Galle und Prostata, stärkt das Immunsystem und die Zellen, schützt vor erhöhten Blutfettwerten, bringt den Kreislauf in Schwung, schützt vor Herzerkrankungen

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

CAYENNEPFEFFER:
enthält: Vitamin C, Caspaicin
Heilkraft: wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, wird bei Prostatakrebs angewandt, stärkt Potenz und Libido

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s