Hauptgerichte

Pilze und Zucchini auf cremigem Petersilhirsotto

vegan – basenüberschüssig – low carb – glutenfrei – detox

Ich glaube, heute eines meiner liebsten Gerichte perfektioniert zu haben. Wichtig dabei ist es, die Temperatur niedrig genug zu halten, bzw im richtigen Moment zurückzuschalten, sodass der Geschmack sich optimal entfalten kann, die knackige Konsistenz allerding erhalten bleibt. Nun also zum Rezept, das wie üblich in der richtigen Zubereitungszeit und inklusiver aller Inhaltsstoffangaben und Heilwirkungen angegeben ist. Viel Spaß! 🙂

pilzezucchinipetersilhirse

ZUTATEN FÜR 2-3 PORTIONEN:
Zubereitungszeit: 25min.

1 Tasse Goldhirse
2 Tassen klare Gemüsesuppe
250g Champions
150g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
1 große Zucchini
50g Räuchertofu (fest, extra geräuchert)
1 Bund glatte Petersilie
2 EL vegane Butter (Alsan)
200ml Soja Cuisine
etwas Cayennepfeffer
etwas Salz und Pfeffer

UND SO WIRDS GEMACHT:
Erst die Hirse in doppelter Menge Gemüsebrühe zum Kochen bringen, Herd abstellen und zugedeckt für 20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Pilze mit einem trockenen Tuch säubern und in große Scheiben schneiden, Zucchini waschen und in dicke, mundgerechte Stücke teilen. Tofu würfeln und in etwas veganer Butter anbraten. Tofu in der Pfanne mit etwas Salz und einer Spur Cayennepfeffer würzen. Sobald er knusprig ist, herausnehmen, beiseite stellen und warm halten. Danach werden die Pilze mit etwas mehr Butter angebraten bis sie braun sind, wobei die Hitze stark reduziert wird. Danach kommen die Zucchinistücke hinzu. Alles großzügig salzen und pfeffern und wieder eine Spur Cayennepfeffer zugeben. Petersilie grob hacken, einen Teil zu den Pilzen geben und weiterhin auf schwacher Hitze umrühren, sodass die Vitamine enthalten und die Zucchini knackig bleiben. Sind die 20 Minuten Quellzeit der Hirse verstrichen wird erst ein TL vegane Butter und daraufhin ein Großteil der Petersilie und die Sojasahne untergehoben und auf schwacher Hitze nochmals erwärmt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrührt, sodass es nicht anbrennt. Teller bereit halten, Petersilhirse darauf servieren, Zucchini und Schwammerl darüber verteilen, den knusprigen Tofu obenauf und zum Schluss noch großzügig mit der restlichen Petersilie garnieren.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

HIRSE:
enthält: Eisen, Magnesium, Silizium, Calcium
Heilkraft: stärkt Haare, Fingernägel, Bindegewebe, Knochen und Gelenke, verbessert das Hautbild

CHAMPIONS:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Kalium, Eisen, Beta-Carotin, Selen, Vitamin B und D, Zink
Heilkraft: senkt Krebsrisiko, stäkt das Immunsystem, Senkung des Herzinfarktrisikos, aktiviert Schilddrüsenhormone

PFIFFERLING (EIERSCHWAMMERL):
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Kalium, Eisen, Beta-Carotin, Selen, Vitamin B, Zink
Heilkraft: stäkt das Immunsystem, Senkung des Herzinfarktrisikos, aktiviert Schilddrüsenhormone

ZUCCHINI:
enthält: Kalium, Vitamin B, C, E, Beta-Carotin, Magnesium, Natrium, Calcium
Heilkraft: gut für die Nieren, fördert die Konzentrationsfähigkeit, entsäuert

TOFU:
enthält: Eiweiss, Vitamin E, Eisen, Magnesium, Kupfer, Calcium, Kalium
Heilkraft: senkt Krebsrisiko, schützt vor Demenz

PETERSILIE:
enthält: Chlorophyll, Vitamin A, B1, B2, B3, B4, B5, B6, B12, C, K, Beta Carotine, Folsäure, Phosphor, Eisen, Mangan, Kalium, Calcium, Magnesium, Schwefel
Heilkraft: reinigt das Blut, entgiftet, hilft gegen Sodbrennen, verbessert die Nährstoffaufnahme, wirkt Völlegefühl entgegen, stärkt Knochen und Zähne, bekämpft Erschöpfungsgefühl, senkt Cholesterinspiegel, reguliert das Hormonsystem

SOJA:
enthält: Eiweiss, Vitamin B2, B12, D, Calcium, Ballaststoffe
Heilkraft: beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor, senkt Cholesterinspiegel, wirkt Brustkrebs entgegen

CAYENNEPFEFFER:
enthält: Vitamin C, Caspaicin
Heilkraft: wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, wird bei Prostatakrebs angewandt, stärkt Potenz und Libido

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s