Hauptgerichte

Kichererbsen Spaghetti mit Zucchinisauce

vegan –  glutenfrei – laktosefrei – low carb – fettarm

Kichererbsenpasta habe ich ja bereits versucht, in Spaghetti Form allerdings noch nicht. Spaghetti kamen bei mir seit gut einem Jahr nicht mehr auf den Teller. Da ich jetzt diese aus Kichererbsenmehl gefunden habe, wollte ich diese mal ausprobieren. Die Konsistenz ist allerdings nicht jene die man sich von al dente Spaghetti erwartet. Es erinnert eher an zu weich gekochte Vollkornnudeln. Das netter bei diesem Gericht ist allerdings, dass man genau das gleiche umgekehrt auch kochen kann. Denn zu den Nudeln aus Hülsenfrüchten gibt es eine Sauce aus Zucchini. Vielleicht mache ich das nächste mal eine Sauce aus Kichererbsen zu Zoodles… So oder so, das Gericht sättigt ohne zu belasten.

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:
Zubereitungszeit: 10min.

70g Kichererbsenspaghetti
60g Chili Seidentofu
1 Zucchini
3EL Reis Cuisine
1EL Sojamilch
1 Hand voll Bohnenkraut
1 Hand voll Petersilie
1 Prise Cayennepfeffer
eine Prise Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl

kichererbsenspaghettimitzucchinisauce

UND SO WIRDS GEMACHT:
Kichererbsen Spaghetti weich kochen und kalt abschrecken. Zucchini und Tofu in Stücke schneiden und in Olivenöl anbraten. Mit Reis Cuisin und Sojamilch aufgießen und würzen. Kurz köcheln lassen, Pasta anrichten und mit der Sauce übergießen.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

KICHERERBSEN:
enthält: Vitamin A, B, C, E, Eiweiß, Eisen, Kupfer, Zink, Magnesium, Folsäure, Ballaststoffe
Heilkraft: regulieren den Blutzuckerspiegel, verbessern die Verdauung, haben positive Wirkungen auf Herz- und Kreislauf, schützt vor freien Radikalen, hilft gegen Diabetes

ZUCCHINI:
enthält: Kalium, Vitamin B, C, E, Beta-Carotin, Magnesium, Natrium, Calcium
Heilkraft: gut für die Nieren, fördert die Konzentrationsfähigkeit, entsäuert

TOFU:
enthält: Eiweiss, Vitamin E, Eisen, Magnesium, Kupfer, Calcium, Kalium
Heilkraft: senkt Krebsrisiko, schützt vor Demenz

BOHNENKRAUT:
enthält: ätherische Öle wie Thymol und Carvacrol, Bitterstoffe
Heilkraft: wirkt basisch, daher entsäuernd, antibakteriell, krampflösend hilft bei Magenschmerzen

PETERSILIE:
enthält: Chlorophyll, Vitamin A, B1, B2, B3, B4, B5, B6, B12, C, K, Beta Carotine, Folsäure, Phosphor, Eisen, Mangan, Kalium, Calcium, Magnesium, Schwefel
Heilkraft: reinigt das Blut, entgiftet, hilft gegen Sodbrennen, verbessert die Nährstoffaufnahme, wirkt Völlegefühl entgegen, stärkt Knochen und Zähne, bekämpft Erschöpfungsgefühl, senkt Cholesterinspiegel, reguliert das Hormonsystem

SOJAMILCH:
enthält: Eiweiss, Vitamin B2, B12, D, Calcium, Ballaststoffe
Heilkraft: beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor, senkt Cholesterinspiegel, wirkt Brustkrebs entgegen

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

CAYENNEPFEFFER:
enthält: Vitamin C, Caspaicin
Heilkraft: wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, wird bei Prostatakrebs angewandt, stärkt Potenz und Libido

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s