Hauptgerichte

American pizza – So gelingt richtig superfluffiger Pizzateig

vegan

Parteeeeeeeeeeeey! Und ich stehe schon einen Tag vorher da und knete während meinem Mann beim Geruch des frischen Hefeteigs bereits das Wasser im Mund zusammenläuft und mich fragt, ob er nicht kosten dürfte. XD
Aber nun zum Pizzateig. So wird er nämlich richtig fluffig und geht richtig gescheit auf: Der Teig sollte per Hand geknetet werden und nicht per Küchenmaschine. Das ist Tipp Nr.1. Den zweiten Tipp habe ich von einem Bekannten erfahren, der seinem Teig als Spezialzutat immer Bier beifügt. In meinem Fall war es alkoholfrei.

ZUTATEN FÜR 2 BLECH:
Zubereitungszeit: 30min, Ruhezeit: 2Tage, Backzeit: 10min

1300g Dinkelmehl (gesiebt)
330ml Bier (alkoholfrei)
400ml lauwarmes Wasser
2 Würfel Hefe
40ml Olivenöl
1/2 TL Kokosblütenzucker
2-3 EL Salz

americanpizza

UND SO WIRDS GEMACHT:
Hefe in etwas lauwarmem Wasser auflösen. Das restliche Wasser, sowie das Bier dazu gießen. Salz und Kokosblütenzucker zufügen und danach das Dinkelmehl einsieben. Jetzt wird geknetet. Wenn der Teig gut zu formen ist und nicht mehr klebt wird das Olivenöl eingearbeitet. Der Teig sollte ungefähr 15 Minuten per Hand bearbeitet werden. Danach kann man ihn zu einer Kugel formen und nochmal mit Mehl bestäuben. Der Teig sollte nun für 2 Stunden an einem warmen Ort zugedeckt gehen. Ich habe ihn unter die Heizung gestellt. In dieser Zeit verdoppelt sich der Germteig. Danach wird er für 10 Minuten weitergeknetet und darf danach etwa 2 Tage lang im Kühlschrank rasten. Nach den ersten 24 Stunden hab ich ihn nochmal aus dem Kühlschrank genommen und noch etwas Wasser und Salz zugefügt, sodass er etwas fluffiger wird und weniger „keksig“. Klebt er zu sehr, einfach noch etwas Mehl zugeben. Danach weiterkneten, mit Mehl bestäuben und für die letzten 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Bevor er zum Einsatz kommt wird er nochmal mit warmen Händen schön durchgeknetet. Zum „Ausrollen“ sollten die Hände und kein Nudelholz verwendet werden. Einfach daran ziehen. Entstehen Löcher, diese einfach wieder zukleben. Den Teig eher nicht zu dünn sondern schön dick lassen. Das Rohr so heiß wie möglich schalten, bei mir warens 270°C und das Backblech darin erhitzen. Die Pizza in gewünschte Form bringen, belegen und für eine halbe Stunde kalt rasten lassen bevor sie auf das heiße Blech gelegt und in den Ofen geschoben werden. Das Blech so weit unten wie möglich einschieben und für etwa 10 Minuten backen.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

DINKEL:
enthält: Eisen, Magnesium, Natrium, Phosphor, Eiweiss, Ballaststoffe, Kalium, Vitamin B, E, Calcium, Mangan, Kupfer, Zink
Heilkraft: setzt Serotonin frei und sorgt so für eine bessere Laune, unterstützt die Verdauung

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

KOKOSBLÜTENZUCKER:
enthält: Magnesium, Eisen, Kalium, Zink, Bor, Kupfer, niedriger glykämischer Index
Heilkraft: beugt Diabetes und Darmkrebs vor, schützt die Gallenblase

 

Advertisements

2 Kommentare zu “American pizza – So gelingt richtig superfluffiger Pizzateig

  1. Pingback: Jubiläum: Post No. 100 /Pinke Herbst Muffins (vegan) | veganriot

  2. Pingback: Naan | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s