Snacks, Veggikäse und co.

Sauce Tartare Vegan

vegan – laktosefrei – low carb – glutenfrei

Zu Weihnachten gibt es bei meinen Eltern zuhause immer Fondue. Nachdem sie schon lange mit meinem Veganismus konfrontiert sind und dahingehend sehr aufgeschlossen und verständnisvoll sind, gibt es für mich dann immer Gemüse und Pilze mit veganen Saucen und sogar einem separaten Fondue Topf, der von keinem Fleisch berührt wird. Ich weiß das wirklich zu schätzen und finde das unglaublich liebevoll. Meine Mutter macht zu Weihnachten immer diese wundervollen Saucen und mittlerweile sind auch die veganen ein absoluter Traum! Ich musste sie heute mal nach ihrem Rezept für die selbst gemachte Sauce Tartare fragen. Dieses hier stammt also nicht von mir, aber ich wollte es trotzdem gerne mit euch teilen.

ZUTATEN FÜR 1 SCHÄLCHEN:
Zubereitungszeit: 2min.

6 gehäufte TL vegane Bio Mayonnaise
2 Essig Gurkerl
3 Karpern
2 Zweige frische Petersilie
1 TL Zitronensaft
Salz und  Pfeffer

saucetartare

UND SO WIRDS GEMACHT:
Karpern und Essiggurken sehr fein schneiden. Die Petersilie ebenfalls sehr klein hacken und alles mit der veganen Mayonnaise, dem Zitronensaft und etwas Salz sowie frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer mischen. Etwas durchziehen lassen und kalt stellen, bevor sie verzehrt wird.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

KARPERN:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Vitamin B2, B6, Kalium, Calcium, Magnesium, Folsäure
Heilkraft: wirken Herzkrankheiten und Krebs entgegen, entwässern, regen den Appetit sowie die Verdauung an, wirkt Schwangerschaftsödemen und Gefäßerkrankungen entgegen, bekämpft Rheuma und Athritis, wirken krampflösend, senken den Blutzuckerspiegel, wird bei Hepatitis eingesetzt

GURKEN:
enthält: Vitamin A, B, C, E, K, Kalium, Zink, Phosphor, Magnesium, Calcium, Eisen, Folsäure, Niacin, Peptidasen

Heilkraft: sind durstlöschend, reinigen den Darm, bekämpfen Diabetes, wirken bei Rheuma oder Gicht, enthalten Enzyme die Proteine spalten können um Schwerverdauliches besser verarbeiten zu können, helfen dabei Säuren besser abzubauen, senken den Blutzuckerspiegel

PETERSILIE:
enthält: Chlorophyll, Vitamin A, B1, B2, B3, B4, B5, B6, B12, C, K, Beta Carotine, Folsäure, Phosphor, Eisen, Mangan, Kalium, Calcium, Magnesium, Schwefel
Heilkraft: reinigt das Blut, entgiftet, hilft gegen Sodbrennen, verbessert die Nährstoffaufnahme, wirkt Völlegefühl entgegen, stärkt Knochen und Zähne, bekämpft Erschöpfungsgefühl, senkt Cholesterinspiegel, reguliert das Hormonsystem

ZITRONEN:
enthält: Vitamin C, Zitronensäure, Phosphor, Flavonoide
Heilkraft: wirkt antibakteriell, schützt das Immunsystem, unterstützt die Verdauung, fördert die Ausleitung von Giftstoffen, befreit die Atemwege, senkt den Cholesterinspiegel, wirkt krampf- und schleimlösend, reinigt das Blut, senkt die Blutfettwerte, wirkt gegen Cellulite oder Haarausfall, ist Fieber senkend, schützt die Gallenblase

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sauce Tartare Vegan

  1. Pingback: Vegan panierte Riesen Champions | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s