Hauptgerichte/Snacks, Veggikäse und co./Vorspeisen

Vegan Maki/Sushi Night

vegan – glutenfrei

Für Maki hatte ich schon eine geraume Zeit alle Zutaten zuhause, doch hat es sich bisher noch nicht ergeben, dass ich mich darauf stürzte sie selbst zu machen. Wir hatten mal wieder einen Spieleabend und diesen wollten wir mit etwas zu futtern verbinden. Also gab es Frühlingsrollen und Maki. Ich muss sagen, am besten haben die Spinat-Sesam Maki, sowie die Avocado-Mango Maki gemundet. Auch der Sesam-Mandel Tofu war eine herrliche Ergänzung. Was mich wirklich gefreut hat, war dass mir sogar die erste Rolle schon gelungen ist. Zum Unglück meines Mannes, denn während mein Kater zwischen meinen Beinen herumschmierte, umschweifte mich der Meinige, in der Hoffnung mir würden sie nicht so schön gelingen und es würde schon im Vorfeld etwas für ihn abfallen.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:
Zubereitungszeit: 50min

10 Nori Algenblätter
500g Sushi Reis
Sushi Reis
2,5 EL Reisessig
1 EL Ahornsirup
1 TL Salz
2 Stück TK Spinat Zwutschkerl
1/4 Mango
1 Avocado
50g Sesam-Mandel Tofu
1/4 Gurke
etwas Sesamöl
etwas Sesam
Tamari
Wasabi

makimaki2

UND SO WIRDS GEMACHT:
Sushireis gründlich waschen, bis das Wasser klar ist und danach in 750ml Wasser zum Kochen bringen. Salz zufügen. Hitze reduzieren und solange kochen, bis das Wasser verdampft ist. Reis in eine kalte Schüssel geben und auskühlen lassen. Reisessig mit Ahornsirup und 2TL Tamari vermischen und in den noch warmen Reis mischen. Gemüse in Streifen schneiden, Spinat auftauen und mit etwas Sesamöl mischen. Ist der Reis kalt wird ein Nori Algen Blatt auf eine Bambusmatte gelegt. Sushireis darauf verteilen, dabei oben und unten je 1 cm frei lassen. Reis rechts und links so weit es möglich ist bis zum Rand hin dünn verteilen. Sesam darüber streuen. Ca 2-3 cm vom unteren Rand wird das Gemüse gelegt. Hier habe ich zB Gurke und Mango, Avocado mit Tofu, Avocado mit Mango, Spinat mit Tofu und Sesam, … verwendet. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Nun wird von unten nach oben aufgerollt. Hierzu nimmt man die Bambusmatte und rollt mit etwas Druck bis zum Ende der Rolle, befeuchtet das Ende gegebenenfalls und schneidet die Rolle danach in gleich große Stücke. Zum Schneiden empfielt sich ein sehr scharfes Messer, das immer wieder dazwischen mit kaltem Wasser abgespült wird.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

NORI ALGE:
enthält: Jod, Provitamin A, B, C, E, Nitrogenium, lösliche Ballaststoffe, Eiweiss
Heilkraft: fördert die Schilddrüsenfunktion, wirkt desinfiszierend, senkt den Cholesterinspiegel, fördert den Blutfluss, schützt die Augen, senkt den Blutdruck, wirkt sich positiv auf Magen und Darm aus, unterstützt die Sehkraft, hilft gerade bei veganer Ernährung gegen Mangelerscheinungen, senkt das Krebsrisiko, stärkt die Abwehrkräfte gegen Viren und Bakterien, sorgen für einen guten Hormonstoffwechsel

REIS:
enthält: Eiweiss, Vitamin B, E, Kalium, Zink, Eisen, Magnesium, Ballaststoffe
Heilkraft: unterstützen das Nervensystem, fördert den Stoffwechsel, wirkt sich positiv auf Herz- und Kreislauf aus, belastet den Organismus kaum, sättigt lange, macht nicht dick, ist glutenfrei

AVOCADOS:
enthält: Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin Vitamin A und E, Lutein
Heilkraft: stärkt das Sehvermögen, senken den Cholesterinspiegel

MANGO:
enthält: Vitamin B1, B2, B6, C, E, Carotin, Folsäure, Biotin
Heilkraft: haben eine antibakterielle, antifungizide und antivirale Wirkung, beugen Stress und Kreislaufschwäche vor, aktivieren Sexualhormone, unterstützen die Haut, das Haar, Drüsen und Schleimhäute

SPINAT:
enthält: Eisen, Vitamin A, B, C, Kalium, Magnesium, Calcium
Heilkraft: stärkt die Muskulatur, unterstützen den Sauerstofftransport im Blut, verhindert Diabetes und Herzleiden, unterstützt die Fetterverbrennung und lindert Heißhungerattacken, unterstützt das Immunsystem

GURKEN:
enthält: Vitamin A, B, C, E, K, Kalium, Zink, Phosphor, Magnesium, Calcium, Eisen, Folsäure, Niacin, Peptidasen

Heilkraft: sind durstlöschend, reinigen den Darm, bekämpfen Diabetes, wirken bei Rheuma oder Gicht, enthalten Enzyme die Proteine spalten können um Schwerverdauliches besser verarbeiten zu können, helfen dabei Säuren besser abzubauen, senken den Blutzuckerspiegel

TOFU:
enthält: Eiweiss, Vitamin E, Eisen, Magnesium, Kupfer, Calcium, Kalium
Heilkraft: senkt Krebsrisiko, schützt vor Demenz

WASABI:
enthält: Senföle Glucocochlearin und Sinigrin, Vitamin A, B12, C, D, Kalium, Natrium, Magnesium, Eisen
Heilkraft: wirkt als natürliches Antibiotikum, entschlackt, unterstützt die Verdauung, wirkt Atemwegserkrankungen entgegen, bekämpft Infektionen der Harnwege, stärkt das Immunsystem, entgiftet die Leber

SESAM:
enthält: Calcium, Omega-6-Fettsäure, Eiweiss, Vitamin A, B1, B2, B3, E, Methionin, Cystein, Taurin, Magnesium, Eisen, Zink, Selen
Heilkraft: senkt den Blutdruck, wirkt positiv auf Darmschleimhäute und Cholesterinspiegel, beugt Gallensteine vor, verbessert das Hautbild, stärken Bindegewebe, Nägel und Haar, stärkt das Immunsystem

AHORNSIRUP:
enthält: Magnesium, Eisen, Kalium, Calcium
Heilkraft: wirkt entzündungshemmend und antibakteriell

SESAMÖL:
enthält: Omega-6-Fettsäure, Vitamin E, Magnesium
Heilkraft: unterstützt den Stoffwechsel, beugt Gallensteine vor, senkt den Blutdruck, wirkt antioxidativ, schützt die Haut vor UV-Strahlung

Advertisements

6 Kommentare zu “Vegan Maki/Sushi Night

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s