Hauptgerichte/Snacks, Veggikäse und co.

Exotischer Curry Mango Quinoa

vegan – basisch – low carb – glutenfrei – fettfrei

Da hätte ich mich wirklich hineinlegen können, so gut war es. Der Zimtbasilikum, den ich derzeit sehr gerne zum Kochen verwende hat unglaublich aromatisch mit dem fruchtig-bittersüßen Geschmack der Mango und dem Curry harmoniert. Quinoa ist allgemein eine Zutat, die ich sehr gerne verwende. Das Pseudogetreide ist überaus gesund, unterstützt eine Gewichtsreduktion und hilft sogar gegen Migräne, die mich in letzter Zeit stressbedingt leider viel zu oft heimsucht. Aber das gehört nicht hierher. Das Rezept allerdings schon. Also:

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:
Zubereitungszeit: 20min.

250g Quinoa (roh)
500ml Gemüsebrühe
1 reife Mango
100ml Soja Cuisine (light)
etwas Curcuma
etwas Curry
etwas Chiliflocken
etwas frischer Zimtbasilikum
Salz und Pfeffer

20170627_21180220170627_211925

UND SO WIRDS GEMACHT:
Der Quinoa muss zuerst gewaschen werden, um die Bitterstoffe aus dem Pseudogetreide zu bekommen. Danach wird er in der doppelten Menge Gemüsebrühe gekocht. Die Hitze wird, sobald das Wasser tobend brodelt reduziert. Jetzt können schon Curry und Curcuma zugefügt werden. Sobald das Wasser verkocht ist und der Quinoa durch ist, wird der Herd abgedreht. Mango von Kern und Haut trennen und in den Quinoa rühren. Um für maximale Cremigkeit zu sorgen, kommt noch etwas Soja Cuisin dazu. Der Zimtbasilikum kann nun frisch von der Pflanze geerntet werden und untergerührt werden. Servieren, genießen. Bei mir gab es dazu noch etwas Räuchertofu mit Kürbis und gelben Zucchini, die ich extrig in etwas Olivenöl angebraten habe.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

 

QUINOA:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Eisen, Magnesium, Mangan, Vitamin B2
Heilkraft: unterstützt die Gewichtsreduktion, senkt Cholesterinspiegel und Blutzuckerwert, bekämpft Migräne, wirkt Pilzbefall im Darm entgegen

MANGO:
enthält: Vitamin B1, B2, B6, C, E, Carotin, Folsäure, Biotin
Heilkraft: haben eine antibakterielle, antifungizide und antivirale Wirkung, beugen Stress und Kreislaufschwäche vor, aktivieren Sexualhormone, unterstützen die Haut, das Haar, Drüsen und Schleimhäute

SOJA CUISIN:
enthält: Eiweiss, Vitamin B2, B12, D, Calcium, Ballaststoffe
Heilkraft: beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor, senkt Cholesterinspiegel, wirkt Brustkrebs entgegen

BASILIKUM:
enthält: Beta-Carotin, Kalzium, Eisen, Vitamin K
Heilkraft: stärkt Knochen, Zähne, Herz- Kreislauf und Nerven, wird angewandt bei Schlafstörungen, Wechseljahr- oder Regelbeschwerden, Depressionen, Schwindel, Migräne, Gelenkschmerzen oder Verdauungs- und Magenbeschwerden

CURCUMA:
enthält: Vitamin B6, B12, Folsäure
Heilkraft: wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, findet Anwendung bei Leber-, Atemwegserkrankungen oder Darmentzündungen, leitet Quecksilber aus

CHILI:
enthält: Vitamin C, Caspaicin, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Betacarotin, Vitamin B1, B2, C
Heilkraft: hilft gegen Zahnschmerzen, wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, stärkt Potenz und Libido, wird bei Prostatakrebs angewandt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s