Hauptgerichte

Tempeh & Austernpilze an Zoodles mit Avocadosauce und Rucola

vegan – glutenfrei – laktosefrei – basisch – low carb

Wir Veganer haben ja des Öfteren Probleme damit unseren Proteinbedarf zu decken. Aus diesem Grund ist Soja auch ein guter Ersatz für tierisches Eiweiß. In verschiedenen Anwendungen und Aufbereitungen liefert uns die Sojabohne unterschiedlich viele Proteine. In Form von Tofu variiert der Eiweißgehalt anhalt der Festigkeit. So kann der Eiweißgehalt in Tofu zwischen 9g und 17g pro 100g schwanken. Noch höher ist der Eiweißgehalt in Tempeh. Das mit Schimmelpilz beimpfte fermentierte Sojaprodukt liefert um die 20g Eiweiß pro 100g. Die meisten Proteine stecken allerdings in Seitan. Wer jedoch an einer Glutenunverträglichkeit leidet, oder sich der basischen Ernährung verschrieben hat, sollte auf diese Eiweißbombe (mit 28g pro 100g) jedoch verzichten. In diesem Rezept geht es aber um Tempeh. Geschmacklich ist es sehr gewöhnungsbedürftig, da der Schimmelpilz doch einen recht eigenen Geschmack hat. In der Verwendung ist Tempeh allerdings großartig, da es schön fest ist und nicht so leicht auseinanderfällt, wie es oft bei manchen Sorten Tofu der Fall ist.

Das Pesto ist ebenfalls sehr einfach und für die Rohvegane Küche absolut geeignet. Es besteht nur aus sehr wenig Zutaten und schmeckt nicht nur als Spaghettisauce. Am nächsten Tag habe ich es außerdem als Brotaufstrich verwendet. Aber kommen wir nun zu diesem leckeren und leichten Rezept.

ZUTATEN FÜR 1 PORTION:
Zubereitungszeit: 15min

1 Zucchini (ca 240g)
100g Tempeh
60g Austernpilze
1 Hand voll Ruccola
eine Prise Salz
etwas Cayennepfeffer
Olivenöl

Für das Avocadopesto:
1,5 reife Avocados
1 Hand voll frischer Bärlauch (habe noch jede Menge eingefroren)
ein Spritzer Limette
eine Prise Salz

20170807_232531

20170807_232402

UND SO WIRDS GEMACHT:
Die Zucchini werden mithilfe eines Spiralschneiders zu Nudeln verarbeitet und erstmals zur Seite gestellt. Tempeh in etwa 1cm dicke Stücke schneiden, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und in Olivenöl rausbraten. Beiseitestellen. In der gleichen Pfanne können danach die Austernpilze angebraten werden. Etwas Salz und Pfeffer dazu und ebenfalls beiseite stellen. Dann werden die Zucchininudeln darin kurz gebraten.
Für das Pesto werden alle Zutaten in einen Smoothiemaker oder Mixer geworfen und solange püriert, bis es eine schön cremige Konsistenz erreicht hat. Zoodles auf einem Teller anrichten, Avocadopesto darauf verteilen, Austernpilze und Tempeh schön dazu anrichten und mit Rucola garnieren. Fertig ist das *****Gericht.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

TEMPEH:
enthält: Eisen, Calcium, Kalium, Magnesium, Zink, Eiweiß, Ballaststoffe, Phosphor, Jod, Kupfer, Natrium, Flourid, Schwefel, Mangan, Vitamin B12, E, Folsäure
Heilkraft: senkt den Cholesterinspiegel, verringert Wechseljahrbeschwerden, vereint alle wichtigen Aminosäuren, hilft bei chronischen Schmerzen, wirkt gegen Müdigkeit

ZUCCHINI:
enthält: Kalium, Vitamin B, C, E, Beta-Carotin, Magnesium, Natrium, Calcium
Heilkraft: gut für die Nieren, fördert die Konzentrationsfähigkeit, entsäuert

 

AUSTERNPILZE:
enthält: Vitamin B1, B2, B5, B6, B7, B9, C, D, Eiweiß, Ballaststoffe, Kalium, Phosphor, Folsäure
Heilkraft: stärkt Sehnen und Bänder, senken den Cholesterinspiegel, unterstützt die Bildung der natürlichen Bakterienflora im Darmtrakt, schützt das Nervensystem, stärkt die Knochen, sättigen langanhaltend, helfen bei der Gewichtsreduktion

AVOCADOS:
enthält: Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin Vitamin A und E, Lutein
Heilkraft: stärkt das Sehvermögen, senken den Cholesterinspiegel

BÄRLAUCH:
enthält: Eisen, Vitamin C, Kalium, Magnesium, Calcium
Heilkraft: reinigt die Blutgefäße, beugt Schlaganfall- und Herzinfarkt vor, wirkt der Frühjahrsmüdigkeit entgegen, fördert die Verdauung, hilft gegen Schwindel, Gedächtnisverlust oder Kopfschmerzen

RUCCOLA:
enthält: Eisen, Calcium, Kalium, Vitamin A, B, C, E, K, Phosphor, Magnesium, Ballaststoffe, Folsäure, Zink
Heilkraft: unterstützt das Immunsystem, wirkt antiviral und antibakteriell, beugen Krebs vor, optimieren den Stoffwechsel, hat positive Wirkungen auf Gehirn und Knochen

LIMETTEN:
enthält: Vitamin B, C, E, Kalium, Phosphor, Calcium, Magnesium, Eisen, Zink, Beta-Carotin
Heilkraft: senkt das Krebsrisiko, hellt die Stimmung auf, stärkt Muskeln, Knochen und Zähne, lindert Rheumabeschwerden, Husten, Bronchitis, ist fiebersenkend, stärken das Immunsystem und die Abwehrkräfte

CAYENNEPFEFFER:
enthält: Vitamin C, Caspaicin
Heilkraft: wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, wird bei Prostatakrebs angewandt, stärkt Potenz und Libido

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

Advertisements

5 Kommentare zu “Tempeh & Austernpilze an Zoodles mit Avocadosauce und Rucola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s