Hauptgerichte/Snacks, Veggikäse und co.

Pilz Puffer

vegan – glutenfrei – mehlfrei

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, wie sehr ich auf Pilze abfahre. Kein Wunder, sie schmecken herrlich und sind darüber hinaus auch noch unglaublich gesund. In diesem Rezept stecken zwei Sorten an Pilzen. Zum einen Champions und zum anderen Pfifferlinge, oder wie man sie bei uns nennt, Eierschwammerl. Sie stecken voller wichtiger Mineralien, wie Eisen, Selen, Zink, Kalium und Eiweiss und liefern darüber hinaus auch Vitamin B und Pro-Vitamin A. Champions enthalten außerdem noch Vitamin D, das zu unserem Wohlbefinden führt. Fehlt dem Körper Vitamin D, kann dies oft die Ursache für psychische Erkrankungen, wie Depressionen sein. Wird eine Diagnose gestellt, sollte das Blut auf etwaige Mangelerscheinungen untersucht werden, bevor zu Tabletten oder Therapien gegriffen wird. Nun aber zum Rezept, das sowohl ohne Mehl als auch ohne Ei auskommt und trotzdem zusammenhält.

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:
Zubereitungszeit: 25min.

170g Eierschwammerl
100g Champions
5 große festkochende Erdäpfel
50g Sojagranulat (trocken)
1 gelbe Zwiebel
1 Karotte
1/2 große oder 1 kleine Zucchini
1 EL Chiasamen
3 EL Kichererbsenmehl
1 EL Kartoffelstärke
1 TL Curcuma
etwas Muskatnuss
1 TL Sojasauce
etwas Räuchersalz
etwas Pfeffer
1 EL Kokosöl
Olivenöl

20170725_214457

UND SO WIRDS GEMACHT:
Zu Beginn werden die Kartoffeln, die Karotte und die Zucchini geraspelt, gesalzen und beiseite gestellt. Das Sojagranulat wird mit Curcuma, Räuchersalz, Sojasauce und Pfeffer vermengt und mit heißem Wasser übergossen. Während das Soja aufquillt wird die Zwiebel fein gehackt und die Pilze können gewaschen und klein geschnitten werden. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. 3 EL des marinierten Wassers des Sojagranulats abnehmen und den geriebenen Kartoffeln zugeben, der Rest wird abgegossen und das Sojagranulat kann den Zwiebeln in der Pfanne Gesellschaft leisten. Kurz rösten, dann auch die Pilze dazu geben und abschmecken. Ist alles gut durchgebraten, wird die Pfanne vom Herd genommen und darf kurz abkühlen. Kichererbsenmehl, Chiasamen und Kartoffelstärke unter die geraspelte Kartoffel-Zucchini-Karottenmischung rühren und etwas ruhen lassen und danach die geröstete Soja-Pilz-Mischung unterrühren, mit Muskatnuss, Curcuma, Salz und Pfeffer würzen und noch für ein paar Minuten durchziehen lassen. Jetzt wird Olivenöl in einer Pfanne erhitzt. Dafür wird jedoch nicht so viel verwendet, wie beim frittieren. Es genügt, wenn der Boden der Pfanne damit bedeckt ist. Mit den Händen werden jetzt Puffer geformt, dabei muss das Wasser gut ausgedrückt werden. Pilz-Puffer nun von beiden Seiten knusprig braten und servieren. Bei mir gab es veganen Sauerrahm, den ich mit Basilikum und Salbeiblättern gewürzt habe und einen Salat aus Tomaten und Mais dazu. Bei meinem Mann war es Ketchup und zwei Steaks. Tzzzz…

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

PFIFFERLING:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Kalium, Eisen, Beta-Carotin, Selen, Vitamin B, Zink
Heilkraft: stäkt das Immunsystem, Senkung des Herzinfarktrisikos, aktiviert Schilddrüsenhormone

CHAMPIONS:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Kalium, Eisen, Beta-Carotin, Selen, Vitamin B und D, Zink
Heilkraft: senkt Krebsrisiko, stäkt das Immunsystem, Senkung des Herzinfarktrisikos, aktiviert Schilddrüsenhormone

KARTOFFELN:
enthält: Eisen, Kalium, Magnesium, Zink, Vitamin C, B6, B1 und B3, Phosphor
Heilkraft: senken Krebsrisiko und Blutdruck

SOJA:
enthält: Eiweiss, Vitamin B2, B12, D, Calcium, Ballaststoffe
Heilkraft: beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor, senkt Cholesterinspiegel, wirkt Brustkrebs entgegen

KAROTTEN:
enthält: Beta-Carotin, Falcarinol
Heilkraft: beugt Krebsrisiko vor, hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen

KICHERERBSEN:
enthält: Vitamin A, B, C, E, Eiweiß, Eisen, Kupfer, Zink, Magnesium, Folsäure, Ballaststoffe
Heilkraft: regulieren den Blutzuckerspiegel, verbessern die Verdauung, haben positive Wirkungen auf Herz- und Kreislauf, schützt vor freien Radikalen, hilft gegen Diabetes

CHIASAMEN:
enthält: Omega-3-Fettsäuren, Eiweiss, Vitamin B3, Calcium, Eisen, lösliche Ballaststoffe, Zink
Heilkraft: erhöhen die Konzentrationsfähigkeit, stärken Augen und Herz, angewandt bei Gewichtsproblemen, Verdauungsstörungen, Diabetes, Sodbrennen, senken den Cholesterinspiegel, regulieren den Blutdruck

ZWIEBEL:
enthält: Phosphat, Zink, Vitamin C, Calcium, Kalium, Folsäure, Selen
Heilkraft: hilft sogar bei chronischen Erkrankungen, blockiert freie Radikale, entgiftet, senkt den Cholesterinspiegel, schützt vor Diabetes, schützt die Zellwände, unterstützt Magen und Leber

 

CURCUMA:
enthält: Vitamin B6, B12, Folsäure
Heilkraft: wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, findet Anwendung bei Leber-, Atemwegserkrankungen oder Darmentzündungen, leitet Quecksilber aus

MUSKATNUSS:
enthält: ätherische Öle, Lignane
Heilkraft: stärkt die Nerven, reguliert die Verdauung, unterstützt Leber, Magen und Galle, hilft bei Gicht oder Schlafstörungen, wirkt Menstruationsfördernd und zugleich krampflösend

KOKOSÖL:
enthält: Laurinsäure, Magnesium, Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer
Heilkraft: reduziert Körperfett, bekämpft Viren und Pilzinfekte, versorgt das Gehirn mit Energie und schützt so vor Alzheimer

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s