Hauptgerichte/Snacks, Veggikäse und co./Vorspeisen

Linsensalat

vegan – basisch – low carb – zuckerfrei – glutenfrei

Zugegeben, dieser Beitrag ist schon recht alt, aber ich horte ja und wenns passt, dann hau ich sie raus. Jetzt war mal eine Zeit lang kein Salat dran, also gibt es hier meinen Linsensalat.

Zu Walpurgisnacht haben wir mal wieder eine Party gefeiert. Die Feuerschale wurde eingeweiht und wir machten ein richtig schönes Lagerfeuer. Traumhaft schön. Feuer hat so etwas Magisches. Das empfinden Männer selbstverständlich genauso, denn sie standen gut 5 Stunden lang um den Grill. Es war mal wieder eine richtig lässige Party. Gute Gespräche, entspannte Stimmung und es wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden noch gefeiert und am Feuer gesessen. Ich hab mich im Vorfeld mal wieder meiner Leidenschaft, dem Kochen hingegeben und habe 5 Brote gebacken, die ich leider nicht fotografieren konnte, da ich sonst mit dem servieren nicht nachgekommen wäre. Diesmal habe ich zum ersten mal mit Roggen gearbeitet und ein Sonnenblumenkernbrot gebacken, außerdem gab es noch Dinkel- und Oliven Dinkel Ciabatta. Dazu meine vegane Kräuterbutter, meinen Krenaufstrich und 4 verschiedene Salate. Couscous Salat, Bohnensalat, Bunter Salat mit frischen Kräutern und ein Linsensalat, den ich euch hier vorstellen möchte.

ZUTATEN FÜR 1 Schüssel:
Zubereitungszeit: 5min.

1 Dose braune Linsen
1 gelbe Rübe
1/2 Scheibe Knollensellerie
2 Hand voll Ruccola
1 Hand voll frische Petersilie
1 Frühlingszwiebel
etwas Leinöl
etwas Walnussessig
eine Prise Salz

linsensalat

UND SO WIRDS GEMACHT:
Linsen in eine Schüssel geben, Rübe und Sellerie würfelig schneiden, Frühlingszwiebel zu Ringen verarbeiten und untermischen. Petersilie fein hacken und gemeinsam mit dem Ruccola zu den Linsen geben. Die Marinade macht Leinöl und Walnussessig mit einer Prise Salz aus.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

LINSEN:
enthält:
Eiweiss, Ballaststoffe, Magnesium, Kalium, Eisen, Zink, Vitamin B, Folsäure, Molybdän

Heilkraft: nehmen Giftstoffe aus dem Darm auf und leiten sie aus, stärken das Immunsystem, geben Energie

RUCCOLA:
enthält: Eisen, Calcium, Kalium, Vitamin A, B, C, E, K, Phosphor, Magnesium, Ballaststoffe, Folsäure, Zink

Heilkraft: unterstützt das Immunsystem, wirkt antiviral und antibakteriell, beugen Krebs vor, optimieren den Stoffwechsel, hat positive Wirkungen auf Gehirn und Knochen

JUNGZWIEBELN:
enthält: Vitamin C, Kalzium, Eisen, Natrium, Kalium, Phosphor, Schwefel, Selen, Eiweiß
Heilkraft: schützen vor Krebs, wirken entzündungshemmend und keimabtötend, wirken dabei im Mund- Rachen- und Darmbereich, wirken appetitanregend, verdauungsfördernd, harntreibend, senken den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel, sind antioxidativ

PETERSILIE:
enthält:
Chlorophyll, Vitamin A, B1, B2, B3, B4, B5, B6, B12, C, K, Beta Carotine, Folsäure, Phosphor, Eisen, Mangan, Kalium, Calcium, Magnesium, Schwefel
Heilkraft: reinigt das Blut, entgiftet, hilft gegen Sodbrennen, verbessert die Nährstoffaufnahme, wirkt Völlegefühl entgegen, stärkt Knochen und Zähne, bekämpft Erschöpfungsgefühl, senkt Cholesterinspiegel, reguliert das Hormonsystem

RÜBE:
enthält: Beta-Carotin, Falcarinol
Heilkraft: beugt Krebsrisiko vor, hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen

KNOLLENSELLERIE:
enthält: Calcium, Kalium, Carotinoide, Eisen, Vitamin C und B
Heilkraft: schützt den Magen, stärkt das Immunsystem, regt Nierenfunktionen an, senkt den Blutdruck

LEINÖL:
enthält: Omega-3-Fettsäure, Vitamin E
Heilkraft: unterstützt den Kreislauf, die Psyche, die Nieren, Herz und Gehirn, verbessern Cholesterin- und Blutfettwerte, reguliert den Blutdruck, entgiftet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s