Desserts

Donauwelle – vegan, ohne raffineriertem Zucker

vegan – ohne raffineriertem Zucker

Zum Geburtstag meiner Mutter habe ich gebacken. Erstversuch: Donauwelle. Natürlich vegan! Die Optik war meiner Meinung nach eine Katastrophe, nachdem ich Pudding anstatt von Buttercreme (die mir einfach zu fett ist) verwendete und keine Springform hatte, der Geschmack allerdings war ein Traum! Also guter Tipp: Springform, dann zerläuft euch die Geschichte nicht so wie es mir passierte.

ZUTATEN FÜR 1 TORTE:
Zubereitungszeit: 1h

Für den Teig:
235g Mehl
1 1/2 Gläser Kirschen
120g Kokosöl
100g Birkenzucker
1 Pkg Vanillezucker
1 TL Backpulver
2 TL Mandelmilch
10g Kakao
2 überreife Bananen

Für die Creme:
1 Tüte Puddingpulver Vanille
500ml Soja-Vanilledrink
2 EL Birkenzucker

Für die Schokoschicht:
3 Rippen Backschokolade
1 EL Kokosöl

20170915_015025

UND SO WIRDS GEMACHT:
Kokosöl mit Birkenzucker, Vanillezucker und Salz zusammenrühren. Banane zerdrücken und untermischen. Backpulver und Mehl vermischen und unterheben. Die Form einfetten und mit der 2/3 des Teiges befüllen. Dann kommt der Kakao und die Mandelmilch dazu. Dunklen Teig auf dem hellen verteilen. Kirschen abtropfen lassen und auf den Kuchenteig geben. Kuchen bei 180°C für etwa 45 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Für die Puddingschicht werden 8EL der Soja-Vanillemilch entnommen und das Puddingpulver sowie der Zucker werden darin aufgelöst. Die restliche „Milch“ wird nun aufgekocht, vom Herd genommen und bei kräftigem Rühren wird das Gemisch nun hinzugefügt. 1 Minute aufkochen lassen, dabei kräftig rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Pudding in eine kalte Form gießen und zugedeckt im Kühlschrank auskühlen lassen. Pudding auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Wieder kalt stellen. Für die Schokoschicht wird die Backschokolade mit dem Kokosöl überm Wasserbad geschmolzen und danach gleichmäßig über dem Kuchen verteilt. Wieder kalt stellen bevor er serviert werden kann.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

KIRSCHEN:
enthält: Vitamin A, B, C, E, Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium, Folsäure, Ballaststoffe, Flavonoide, Phenolsäure, Phosphor, Zink
Heilkraft: reinigen das Blut, Entlastung des Kreislaufes, der Nieren, Leber und des Herzens durch Entwässerung, straffen das Bindegewebe, sorgen für schönes Haar und Nägel, senken das Fieber, stimulieren den Stoffwechsel, wirken sich gut auf die Verdauung aus, senken den Harnsäurespiegel

KAKAO:
enthält: Vitamin E, Ballaststoffe, Kalium, Magnesium, Eiweiß
Heilkraft: wirkt stimmungsaufhellend, senkt den Blutdruck, stärken die Nerven und den Kreislauf

KOKOSÖL:
enthält: Laurinsäure, Magnesium, Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer
Heilkraft: reduziert Körperfett, bekämpft Viren und Pilzinfekte, versorgt das Gehirn mit Energie und schützt so vor Alzheimer

SOJAMILCH:
enthält: Eiweiss, Vitamin B2, B12, D, Calcium, Ballaststoffe
Heilkraft: beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor, senkt Cholesterinspiegel, wirkt Brustkrebs entgegen

BANANEN:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Kalium, Magnesium, Phosphor, Calcium, Zink, Eisen, Vitamin A, B, C, K, Pektin
Heilkraft: gibt Energie, stärkt die Muskulatur, reguliert die Verdauung

MANDELMILCH:
enthält: hochwertiges Eiweiss, ungesättigte Fettsäuren, Calcium, Magnesium, Vitamin B1, B2 und E
Heilkraft: stärkt Knochen und Nerven, versorgt die Zellen mit Energie, senkt den Cholesterinspiegel, schützt vor Diabetes, unterstützen Gewichtsreduktion, wirken prebiotisch, sind basisch

BIRKENZUCKER:
Heilkraft: senkt das Diabetesrisiko, verhindert Heißhungerattacken, wirkt antibakteriell, sorgt für eine gesündere Zahnhygiene

VANILLE:
enthält: Vanillin
Heilkraft: wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, Anwendung bei Pilzbefall oder Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Ekzeme,beugt Krebs vor, gegen Übelkeit in der Schwangerschaft, unterstützt die Leistung von Körper und Geist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s