Hauptgerichte

Tofu mit Shiitake Pilzen und Brokkoli an Nori-Reis

vegan – laktosefrei – eifrei

Ich bin letztens am Naschmarkt an einem Asialaden vorbeigekommen und musste dort gleich mal zuschlagen. Diverse Algen, getrocknete Pilze, Tofu, Tees fanden den Weg in meinen Einkaufskorb. Ich konnte es kaum erwarten, diese Lebensmittel gleich zu verkochen. Anstatt eine dieser Fertigsaucen zu verwenden, entscheide ich mich jedoch immer dafür, die Sauce einfach selbst herzustellen. Das geht gleich in einem und ich verrate euch auch sofort, wie ihr das macht.

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:
Zubereitungszeit: 25min

150g Tofu
12 Shiitake Pilze (getrocknet)
1/4 Brokkoli
1 Karotte
100g Bambussprossen
1 Stückchen Ingwer
1 Tasse Reis
1 Nori Blatt
3 EL Tamari
2 EL Pfeilwurzelstärke
2 Tassen Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 EL Öl

20171102_180344.jpg

20171102_182825.jpg

UND SO WIRDS GEMACHT:
Gebraucht werden 2 kleine Töpfe und eine Pfanne oder Wok. In einem der Töpfe wird der Reis gekocht. Dafür wird die doppelte Menge an Gemüsebrühe, also 2 Tassen auf 1 Tasse Reis gemeinsam aufgekocht. Ein Stück Ingwer grob schneiden und zufügen. 1 Noriblatt in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls zum Reis geben. Außerdem kommt noch 1 EL Sojasauce hinzu. Auf mittlerer Hitze kochen, bis er durch ist und eindickt. In einem weiteren Topf wird etwas Wasser aufgekocht und die getrockneten Pilze darin aufgeweicht. Auch hier kommt ein Stück Ingwer dazu, eine Prise Pfeffer und 1 EL Sojasauce. Hier wird die Sauce für das Gericht gezaubert. Die getrockneten Shiitake geben ein ungeheuer aromatisches Aroma ab. Wenn die Pilze weich sind, werden sie aus dem Wasser gefischt und in Streifen geschnitten. Der Herd wird daraufhin abgeschalten und die Pfeilwurzelstärke wird eingerührt. Das Gemüse wird geschnitten und gemeinsam mit dem Tofu und den Pilzen angebraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Sojasauce abschmecken, bevor die Sauce hinzugegeben wird. Kurz einköcheln lassen, dann mit dem Nori-Reis servieren und genießen.

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

BROKKOLI:
enthält: Ballaststoffe, Vitamin A, B, C, K, Folsäure, Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen, Flavonoide, Chrom
Heilkraft: schützt die Haut, wirkt Erkältungen entgegen, ist leicht verdaulich, beugt Krebs vor, unterstützt die Gewichtsreduktion

SHIITAKE PILZ:
enthält: Vitamin B2, B3, B5, B6, C, D, Eiweiss, Kupfer, Zink, Kalium, Phosphor, Eisen
Heilkraft: bekämpft HP-Virus und Gebärmutterhalskrebs, wirkt antiviral, senkt den Cholesterinspiegel, mindert Entzündungen, stärkt das Immunsystem, wirkt Migräne entgegen, unterstützt die Leber, senkt den Blutdruck, schützt Magen und Darm, sorgt für gute Nerven, regt den Stoffwechsel an

TOFU:
enthält: Eiweiss, Vitamin E, Eisen, Magnesium, Kupfer, Calcium, Kalium
Heilkraft: senkt Krebsrisiko, schützt vor Demenz

REIS:
enthält: Eiweiss, Vitamin B, E, Kalium, Zink, Eisen, Magnesium, Ballaststoffe
Heilkraft: unterstützen das Nervensystem, fördert den Stoffwechsel, wirkt sich positiv auf Herz- und Kreislauf aus, belastet den Organismus kaum, sättigt lange, macht nicht dick, ist glutenfrei

BAMBUSSPROSSEN:
enthält: Kieselsäure, Eiweiss, Ballaststoffe, Silizium, Calcium, Natrium, Eisen, Folsäure
Heilkraft: begünstigt den Flüssigkeitshaushalt, wirkt bei Epilepsie und Nervosität, reguliert die Verdauung, unterstützt die Gewichtsreduktion, stärken Nägel, Haut und Haar, schützen Magen und Darm, senken den Blutdruck

KAROTTEN:
enthält: Beta-Carotin, Falcarinol
Heilkraft: beugt Krebsrisiko vor, hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen

NORI ALGE:
enthält: Jod, Provitamin A, B, C, E, Nitrogenium, lösliche Ballaststoffe, Eiweiss
Heilkraft: fördert die Schilddrüsenfunktion, wirkt desinfiszierend, senkt den Cholesterinspiegel, fördert den Blutfluss, schützt die Augen, senkt den Blutdruck, wirkt sich positiv auf Magen und Darm aus, unterstützt die Sehkraft, hilft gerade bei veganer Ernährung gegen Mangelerscheinungen, senkt das Krebsrisiko, stärkt die Abwehrkräfte gegen Viren und Bakterien, sorgen für einen guten Hormonstoffwechsel

INGWER:
enthält: Eisen, Kalium, Magnesium, Zink, Vitamin C, Phosphor, Calcium, Natrium, Borneol, Cineol, Gingerol
Heilkraft: schützt Magen und Darm, wirkt Appetit anregend, bringt den Kreislauf in Schwung, hilft bei Übelkeit und Erbrechen

PFEILWURZELSTÄRKE:
enthält: Ballaststoffe, Kohlehydrate

 

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Tofu mit Shiitake Pilzen und Brokkoli an Nori-Reis

  1. Pingback: Tofu mit Shiitake Pilzen und Brokkoli an Nori-Reis — veganriot | Wellness und Lebensstilberatung C.Döll

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s