Hauptgerichte

Kürbis-Sellerie-Kochsalat mit Quinoa, Rosmarin-Kartoffeltalern und getrocknetem Tofu

vegan – detox – glutenfrei – basisch

Von dem Kürbiswagen habe ich ja bereits in meinem Butternut Kürbis Aufstrich Rezept berichtet. Und an einem großen Kürbis hat man lange etwas. Also gibt es Kochsalat mit Kürbisstücken und Kartoffeln von eben diesem genannten Bio Bauernwagen. Also lass uns ohne großes Gefasel zum Kochen übergehen.

Kochsalat mit Quinoa

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:
Kochzeit: 30min.

Für den Quinoa:
1 Tasse Quinoa
2 Tassen Bio Gemüsebrühe (hefefrei)
1 EL Sojasahne

Für den Kürbis-Sellerie-Kochsalat:
300g Kochsalat (Romana Salat)
100g Kürbis
40g Knollensellerie
4 getrocknete Tomaten
1 Hand voll frischem Basilikum
eine Prise Salz
etwas weißer Pfeffer
ein paar getrocknete Salatkräuter
3 EL Sojasahne
1 Tasse Wasser

Für die Kartoffeltaler:
3 mittegroße Kartoffeln
1 EL Olivenöl
1 EL getrockneter Rosmarin
1 EL Paprika Gewürz Edelsüß
etwas Kräutersteinsalz

Für das Tofu-Topping:
50g extra geräucherter fester Tofu
etwas Salz

UND SO WIRDS GEMACHT:

1. Quinoa wird in Gemüsebrühe auf kleiner Flamme für etwa 20 Minuten gekocht und danach mit 1 EL Sojasahne verfeinert.
2. Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit Olivenöl bepinseln, den Gewürzen einreiben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech für etwa 15 Minuten bei 150°C Ober-und Unterhitze gebacken.
3. Tofu aus der Verpackung nehmen und trocken tupfen. Der Tofu sollte möglichst fest sein. Danach über Nacht in den Gefrierschrank legen. Am nächsten Tag kann er gesalzen und im Backrohr (oder auch in der Mikrowelle) getrocknet werden. Sobald er aufgetaut ist, kann er in Würfel geschnitten und weiter getrocknet werden. Fertig ist er, wenn er richtig eingedürrt ist.
4. Romana Salat fein hacken, den Kürbis und Sellerie in kleine Würfel schneiden, alles in einem Topf mit etwas Wasser erhitzen. Getrocknete Tomaten und Basilikum klein hacken und nach beifügen, sobald das Wasser im Topf verdampft ist, würzen und mit Sojasahne verfeinern.
Kartoffeltaler auf einem Teller platzieren, einen Gupf Quinoa neben einen Schöpfer Kochsalat setzen und mit dem Tofu und frischen Kräutern garnieren. Bon Appetit!

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

ROMANASALAT:
enthält: Eisen, Kalium, Natrium, Vitamin B1, B2, B6, C, K1, Beta-Carotin, Calcium, Folsäure, Phosphor, Magnesium
Heilkraft: hat eine beruhigende und schlaffördernde Wirkung, steigern das Immunsystem und die Vitalität

KÜRBIS:
enthält: Alpha- und Beta-Carotin, Vitamin B5, C, E, Magnesium, Eiweiss, Zink, Ballaststoffe, Kalium
Heilkraft: hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen, schützt die Haut, unterstützt bei Gewichtsreduktion, hat eine antioxidative Wirkung, entgiftet, unterstützt die Verdauung, regen das Denkvermögen an

QUINOA:
enthält: Eiweiss, Ballaststoffe, Eisen, Magnesium, Mangan, Vitamin B2
Heilkraft: unterstützt die Gewichtsreduktion, senkt Cholesterinspiegel und Blutzuckerwert, bekämpft Migräne, wirkt Pilzbefall im Darm entgegen

KARTOFFEL:
enthält: Eisen, Kalium, Magnesium, Zink, Vitamin C, B6, B1 und B3, Phosphor
Heilkraft: senkt Krebsrisiko und Blutdruck

KNOLLENSELLERIE:
enthält: Calcium, Kalium, Carotinoide, Eisen, Vitamin C und B
Heilkraft: schützt den Magen, stärkt das Immunsystem, regt Nierenfunktionen an, senkt den Blutdruck

BASILIKUM:
enthält: Beta-Carotin, Kalzium, Eisen, Vitamin K
Heilkraft: stärkt Knochen, Zähne, Herz- Kreislauf und Nerven, wird angewandt bei Schlafstörungen, Wechseljahr- oder Regelbeschwerden, Depressionen, Schwindel, Migräne, Gelenkschmerzen oder Verdauungs- und Magenbeschwerden

TOFU:
enthält: Eiweiss, Vitamin E, Eisen, Magnesium, Kupfer, Calcium, Kalium
Heilkraft: senkt Krebsrisiko, schützt vor Demenz

ROSMARIN:
enthält: Kalium, Calcium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Bitterstoffe
Heilkraft: wirkt entspannend und krampflösend, wird angewandt bei Ischias-Leiden, Wechseljahr- oder Regelbeschwerden, Nervosität oder Verdauungs- und Magenbeschwerden

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, wirken Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kürbis-Sellerie-Kochsalat mit Quinoa, Rosmarin-Kartoffeltalern und getrocknetem Tofu

  1. Pingback: Vegane Dinkel Lasagne mit Hokaidokürbis | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s