Hauptgerichte/Snacks, Veggikäse und co./Vorspeisen

Warmer Salat in Grün mit Zucchini Spaghetti und gebackenem Kürbis

vegan – glutenfrei – basisch – low carb

Mjam war das ein leckerer Salat. Und gaaaaanz viel! Ich hab einen riesigen Teller davon gefuttert. Jetzt bin ich soooo mega satt. Köstlich wars. Und auch wenn die Kombination ein wenig eigenartig klingen mag, vertraut mir, es passt echt hammergeil zusammen!

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:
Zubereitungszeit: 30min.

1/2 Hokkaido Kürbis (mittelklein)
1 Romanesco
2 Zucchini
125g Zuckererbsenschoten
eine Hand voll schwarzer Oliven
1 Jungzwiebel
1 kleine rote Chilischote (scharf)
100g Babyspinat
1 Hand voll Mungosprossen
1/2 Hand voll Sonnenblumenkerne
1/2 Hand voll Kürbiskerne
1 Hand voll Ruccola
3 EL Sojasauce
1 EL Kürbiskernöl
2 TL Olivenöl
1 TL Paprika edelsüß
1 TL Kurkuma
1 TL Salz
1 TL Kokosöl

gruenkuerbissalatgruenerkuerbissalat2

UND SO WIRDS GEMACHT:
Der Kürbis wird geschält und entkernt. Dann in kleine Stücke geschnitten. Kurkuma, edelsüßes Paprikagewürz und 1 TL Salz werden in einer kleine Schüssel vermischt. Kürbis zugeben und darin wälzen. 1 TL Olivenöl zugeben und nochmal gut verrühren. Dann den Kürbis vereinzelt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Kürbiskerne daneben auf das Papier legen und grob salzen. Kürbis und Kerne für 15-20 Minuten für 180°C backen. Eine der beiden Zucchini wird nun zu Spaghetti verarbeitet. Hierfür verwendet man wenn man keinen Spiralschneider besitzt einfach einen Sparschäler und ein scharfes Messer. Diese werden in einer Pfanne mit 1TL Olivenöl auf schwacher Hitze angebraten. Die Jungzwiebel wird in feine Ringe geschnitten und in einem TL Kokosöl angebraten. Romanesco in Röschen teilen, die zweite Zucchini in dicke gehälftete Scheiben geschnitten. Diese kommen gemeinsam mit den Zuckererbsenschoten zu den Jungzwiebeln. Mit Sojasauce und etwa 450ml Wasser abgießen und köcheln lassen. Etwa 3/4 der Babyspinatblätter zufügen und zusammenfallen lassen. Ruccola, Mungobohnensprossen und die übrigen Spinatblätter auf einem Teller auflegen, das Gemüse darüber verteilen, Zucchininudeln in die Mitte platzieren, Oliven (Ich habe hier in Olivenöl und mit Kräutern der Province eingelegte ungefärbte Bio-Oliven in schwarz verwendet) und Kürbisstücke darüber verteilen und mit Kürbiskernöl beträufeln. Darauf werden die Sonnenblumenkerne und die warmen Kürbiskerne gestreut. Zuletzt wird die Chilischote klein geschnitten und über den Salat gegeben. Ich habe zum Schluss noch 2 EL meiner Kürbis-Kokossuppe auf die Zucchininudeln gegossen. Das war ein Geschmackserlebnis!

INHALTSSTOFFE UND HEILKRÄFTE:

KÜRBIS:
enthält: Alpha- und Beta-Carotin, Vitamin B5, C, E, Magnesium, Eiweiss, Zink, Ballaststoffe, Kalium
Heilkraft: hilft bei Bluthochdruck und Diabetes, stärkt das Sehvermögen, schützt die Haut, unterstützt bei Gewichtsreduktion, hat eine antioxidative Wirkung, entgiftet, unterstützt die Verdauung, regen das Denkvermögen an

ZUCCHINI:
enthält: Kalium, Vitamin B, C, E, Beta-Carotin, Magnesium, Natrium, Calcium
Heilkraft: gut für die Nieren, fördert die Konzentrationsfähigkeit, entsäuert

JUNGZWIEBELN:
enthält: Vitamin C, Kalzium, Eisen, Natrium, Kalium, Phosphor, Schwefel, Selen, Eiweiß
Heilkraft: schützen vor Krebs, wirken entzündungshemmend und keimabtötend, wirken dabei im Mund- Rachen- und Darmbereich, wirken appetitanregend, verdauungsfördernd, harntreibend, senken den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel, sind antioxidativ

ZUCKERERBSEN:
enthält: Vitamin B, C, E, Kalium, Beta-Carotin, Zink, Calcium, Eisen, Magnesium, Ballaststoffe, Phosphor, Folsäure, Natrium
Heilkraft: verbessern die Sehkraft, sorgen für eine gesunde Haut, sind leicht bekömmlich, senken den Cholesterinspiegel, wirken positiv auf die Nerven, entgiften

ROMANESCO:
enthält: Vitamin B1, B2, B6, C, K, Zink, Niacin, Pantothensäure, Kalium, Phosphor, Schwefel
Heilkraft: strafft das Bindegewebe, unterstützt die Gewichtsreduktion, lindert Gichtsymptome, lindert Heuschnupfen, schützt die Augen

SPINAT:
enthält: Eisen, Vitamin A, B, C, Kalium, Magnesium, Calcium
Heilkraft: stärkt die Muskulatur, unterstützen den Sauerstofftransport im Blut, verhindert Diabetes und Herzleiden, unterstützt die Fetterverbrennung und lindert Heißhungerattacken, unterstützt das Immunsystem

RUCCOLA:
enthält: Eisen, Calcium, Kalium, Vitamin A, B, C, E, K, Phosphor, Magnesium, Ballaststoffe, Folsäure, Zink
Heilkraft: unterstützt das Immunsystem, wirkt antiviral und antibakteriell, beugen Krebs vor, optimieren den Stoffwechsel, hat positive Wirkungen auf Gehirn und Knochen

MUNGOBOHNENSPROSSEN:
enthält: Vitamine A, B1, B2, C, E, Niacin, Folsäure, Lysin, Kalium, Phosphor, Eisen, Calcium, Magnesium, Eiweiß
Heilkraft: haben einen verjüngernden Effekt auf den Körper, wirkt entzündungshemmend, tötet Krebs, wirkt Beschwerden in der Menopause entgegen, weckt die Lebenslust, wirken sich positiv auf die Darmgesundheit aus, senken Blutfettwerte und Cholesterin

OLIVEN:
enthält: Phosphor, Natrium, Magnesium, Zink, Eisen, Calcium, Provitamin A, Vitamin B1, B2, B6, C, E, Folsäure
Heilkraft: senken schlechtes Cholesterin, wirken zu hohem Blutdruck entgegen, reduzieren Falten, kurbeln den Stoffwechsel an, senken Herzinfarktrisiken, schützen die Arterien und die Galle, versorgen die Haut mit Feuchtigkeit

SONNENBLUMENKERNE:
enthält: Vitamin A, B1, B2, B6, D, E, K, Eiweiss, Magnesium, Calcium, Eisen, Selen
Heilkraft: stärkt Sehkraft, Knochen und Zähne, Haut, Muskeln, Neven und Immunsystem

CURCUMA:
enthält: Vitamin B6, B12, Folsäure
Heilkraft: wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, findet Anwendung bei Leber-, Atemwegserkrankungen oder Darmentzündungen, leitet Quecksilber aus

PAPRIKA:
enthält: Vitamin A, B, C, Zink, Calcium, Magnesium, Kalium, Flavonoide, Carotine
Heilkraft: wirken gegen Migräne oder Hexenschuss, schützen Herz- und Kreislauf

KÜRBISKERNÖL:
enthält: Vitamin A, B1, B2, C, Niacin, Niacinäquivalent, Panthotensäure, Pyroxin, Biotin, Eisen, Kalium, Calcium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium, Phosphor, Selen, Schwefel, Zink
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, schützt Blase, Galle und Prostata, stärkt das Immunsystem und die Zellen, schützt vor erhöhten Blutfettwerten, bringt den Kreislauf in Schwung, schützt vor Herzerkrankungen

OLIVENÖL:
enthält: einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien
Heilkraft: senkt schlechtes Cholesterin, wirkt vorbeugend bei Gallensteinbildung, senkt das Risiko von Tumorenbildung, wirken Übergewicht, Bluthochdruck und Schlaganfallgefahr entgegen

CHILI:
enthält: Vitamin C, Caspaicin, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Betacarotin, Vitamin B1, B2, C
Heilkraft: hilft gegen Zahnschmerzen, wirkt durchblutungssteigernd, hilft bei Magengeschwüren, regt den Stoffwechsel an, stärkt Potenz und Libido, wird bei Prostatakrebs angewandt

KOKOSÖL:
enthält: Laurinsäure, Magnesium, Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer
Heilkraft: reduziert Körperfett, bekämpft Viren und Pilzinfekte, versorgt das Gehirn mit Energie und schützt so vor Alzheimer

KÜRBISKERNE:
enthält: Vitamin A, B1, B2, B6, C, D, E, Beta-Carotin, Eisen, Kalium, Magnesium, Zink, Selen
Heilkraft: sorgen für eine gesunde Prostata und Blase, schützen die Haut

Advertisements

2 Kommentare zu “Warmer Salat in Grün mit Zucchini Spaghetti und gebackenem Kürbis

  1. Pingback: Vegane Dinkel Lasagne mit Hokaidokürbis | veganriot

  2. Pingback: Mediterran gefülltes Dinkel Pizzabrot | veganriot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s